Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Drama um US-Rapper

Rapper schneidet sich Penis ab und springt von Balkon

Los Angeles, 17.04.2014
Christ Bearer, Penis Rapper

So präsentierte sich der Rapper Christ Bearer auf seiner Facebook-Seite.

Er schnitt sich den Penis ab und sprang aus dem zweiten Stock: Was US-Rapper Christ Bearer dazu verleitet hat, ist bisher noch unbekannt.

Stars fallen häufig durch ihr ausschweifendes Leben und bizarre Aktionen auf: doch was der US-Rapper Christ Bearer tat, hat bisher noch keiner getan!

Rapper schneidet sich den Penis ab

Der Rapper Christ Bearer, befreundet mit dem "Wu-Tang-Clan", hat sich selbst sein Genital abgeschnitten und ist danach von einem Balkon aus dem zweiten Stock gesprugen! Gegen 1 Uhr nachts wurde die Ambulanz nach North Hollywood gerufen. Der Rapper sowie der abgeschnittene Penis wurden ins Krankenhaus gebracht.

Hilfe von Freunden

Zwei Rap-Kollegen eilten Christ Bearer sofort zu Hilfe, als dieser nach seinem Sprung wieder aufstand und vor Schmerzen schreiend durch die Gegend lief. Sie seien abser zuvor dabei gewesen, als sich Christ sein Geschlecht abschnitt. Die Freunde sagten, dass sie glaubten, dass keine harten Drogen im Spiel gewesen seien. Wie es zu dem Vorfall kam und wie es dem Rapper und seinem Penis derzeit geht, ist bisher noch nicht bekannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Tat ein Suizidversuch war.

(ama)

comments powered by Disqus