Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Peaches Geldof

Beerdigt im himmelblauen Sarg

Hamburg, 22.04.2014
Peaches Geldof Sarg

In diesem Kunstwerk wurde Peaches beerdigt.

Aus noch ungeklärten Gründen verstarb Peaches Geldof vor zwei Wochen urplötzlich. Am Ostermontag fand ihre Beerdigung statt.

Am 7. April verstarb Peaches Geldof. Die erst 25 Jahre alte Ehefrau und Mutter wurde tot in ihrem Haus aufgefunden. Die Todesursache ist noch immer ungeklärt. Am Ostermontag, zwei Wochen nach ihrem plötzlichen Tod, nahmen Familie und Freunde Abschied von dem britischen It-Girl.

Prominente Gäste trauern

Die rührende Trauerfeier für die Tochter von Bob Geldof fand in einer kleinen Kirche in der Grafschaft Kent, in der Nähe von London statt. Die Kirche hat eine besondere Bedeutung für Familie Geldof. Hier hatten Peaches und ihr Mann geheiratet. Auch die Trauerfeier für ihre Mutter fand hier statt. Ihr Vater, ihre drei Schwestern und viele Prominente erwiesen Peaches bei der Trauerfeier die letzte Ehre. Gekommen waren zum Beispiel Kate Moss, Sarah Ferguson und Alexa Chung.

Himmelblauer Sarg

Beerdigt wurde das It-Girl in einem himmelblauen Sarg, der liebevoll mit Bildern ihrer Familie, ihren Hunden und Pfirsichzweigen bemalt war. Peaches Geldof hinterlässt neben ihrem Ehemann Thomas Cohen auch zwei kleine Kinder. Ihren Söhne Astala (2) und Phaedra (23 Monate), der nicht einmal seinen zweiten Geburtstag mit ihrer Mutter feiern kann.

Ungeklärte Todesursache

Bisher konnte die Todesursache noch nicht geklärt werden. Die Autopsie und ein erstes toxikologisches Gutachten brachten bisher noch keine Ergebnisse.

Lest auch: Rätsel ungelöst: Woran starb Peaches Geldof?

Über den Tod der erst 25-Jährigen kann weiterhin nur spekuliert werden. Bis ihr Leichnam auf Giftstoffe untersuch ...

(ama)

comments powered by Disqus