Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Photoshop-Fail?

Retuschiert Beyoncé ihre Beine?

Hamburg, 13.04.2014
Beyonce Beine

Das umstrittene Foto.

Auf einem aktuellen Urlaubsbild auf Instagram hat Beyoncé exrtrem dünne Beine. Hat sie so stark abgenommen oder wurde nachgeholfen?

So viel Drama war wahrscheinlich gar nicht gewünscht: Mega-Star Beyoncé postete auf Instagram Bilder von sich beim Golfspielen. Anscheinend genießt die Sängerin gerade eine kleine Auszeit vom sonst so stressigen Alltag - sie spielt Gold zur Abwechslung. Aber anstatt Beyoncé den wohlverdienten Urlaub zu gönnen, wird diskutiert. Es geht um die Beine der Sängerin.

Wurde da nachgeholfen?

Auf dem Foto hat Queen Bee wirklich sehr dünne Beine, ist sie doch sonst eigentlich für ihre schönen Kurven bekannt! Ihre Fans diskutieren nun: Hat Beyoncé so stark abgenommen, oder wurde da mit Photoshop nachgeholfen? Das hätte die Naturschönheit doch eigentlich gar nicht nötig! Ihre Fans streiten sich: Einige sind sich ganz sicher, dass nachgeholfen wurde, andere verweisen darauf, dass der Star in letzter Zeit an Gewicht verloren hat. 

Beyoncé bleibt weiter kurvig

Auf einem weiteren Foto beweist sie allerdings, dass sie von ihren Kurven nichts eingebüßt hat. Was war da nur mit ihren Beinen los? Am Besten ist es sicherlich, der Sängerin einfach ihre Auszeit zu gönnen!

(ama)

comments powered by Disqus