Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tod mit 25

Peaches Geldof ist tot

London, 07.04.2014
Peaches Geldof schwarz weiß

Peaches Geldof ist nach Polizeiangaben am Montag (07.04) im Alter von 25 Jahren verstorben.

Die Tochter von Rocksänger Bob Geldof ist nach Informationen der "BBC" am Montag (07.04) im Alter von 25 Jahren verstorben.

Nach Informationen von "BBC" und der britischen Zeitung "The Independent" werde der Tod von Peaches Geldof als "plötzlich" und "aus ungeklärter Ursache" eingestuft. Gefunden wurde sie in ihrem Haus in Wrotham in der englischen Grafschaft Kent, nachdem die Polizei gegen Mittag zu einem Notfall gerufen wurde. Dabei berief sich die BBC auf Informationen der Polizei im englischen Kent. Nähere Angaben zur Todesursache der 25-Jährigen lagen zunächst nicht vor. 

Bob Geldorf: Schmerzen sind unerträglich

Peaches Vater Bob Geldof bestätigte den Todesfall und erklärte gegenüber der englischen Zeitung "Daily Mail", dass er unerträgliche Schmerzen leide. "Sie war die Wildeste, Lustigste, Schlaueste, Intelligenteste und die absolut Verrückteste von uns allen. Wie ist es möglich, dass wir sie nie werden sehen werden? Wie können wir das ertragen? Wir haben sie geliebt und wir werden sie immer verehren. Wie traurig dieser Satz ist", schrieb Geldof in einem kurzen Statement.

Sie hinterlässt zwei Söhne

Geldof war in den letzten Jahren als Moderatorin und Model aktiv und war vor allem als die Tochter des irischen Rocksängers Bob Geldof bekannt. Seit 2012 war sie mit dem Musiker Thomas Cohen verheiratet. Mit ihm hat sie auch zwei Kinder, die zehn und 20 Monate alt sind. Cohen zeigte sich vom Tod seiner Frau erschüttert: "Meine geliebte Ehefrau Peaches ist bewundert worden von mir und ihren zwei Söhnen Astala und Phaedra, und ich werde sie großziehen mit ihrer Mutter täglich in ihren Herzen." Peaches selbst verlor ihre Mutter, die TV-Moderatorin Paula Yates, im Alter von elf Jahren durch eine Überdosis Heroin. Noch am Sonntag hatte das It-Girl auf Instagram Babybilder von sich und ihrer Mutter geteilt.

Tod von Mutter Paula Yates nicht verwunden

In einem Interview mit dem Magazin "Elle" hatte Tochter Peaches 2012 erklärt, sie habe den Tod ihrer Mutter lange Zeit nicht verwunden. "Ich erinnere mich an den Tag, als meine Mutter starb, und es ist immer noch schwer, darüber zu reden", sagte sie. Peaches Geldof war vor allem durch ihre vielen öffentlichen Auftritte, unter anderem als Model und Moderatorin, bekanntgeworden. Bereits 2005 hatte sie ihre eigene Reality-TV-Show "Teenage Minds" produziert. Ihr Lebensstil brachte sie immer wieder in die Schlagzeilen.

Große Trauer bei Freunden

Freunde und Prominente zeigten sich erschüttert vom frühen Tod der jungen Mutter. "Arme, süße Peaches Geldof", twitterte der britische Sänger Boy George. "Wir haben uns erst vor einem Monat gesprochen, und sie sah wie ein Engel aus." Starkoch Jamie Oliver schrieb in dem sozialen Netzwerk, er sei sehr traurig, vom Tod Geldofs zu hören. "25 Jahre alt, so eine Schande".

Lest auch: Ihre letzten Posts: Twitter-Trauer um Peaches Geldof

Familie, Wegbegleiter und Fans trauern um Moderatorin und Model Peaches Geldof. Woran die Tochter von Musiker Bob ...

(dpa/san)

comments powered by Disqus