Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Exklusive Einblicke

Neue Details zur Hochzeit von Brad Pitt und Angelina Jolie

Los Angeles, 29.08.2014
Angelina Jolie, Bad Pitt, 2014

Erste Details zur Hochzeit von Angelina Jolie und Brad Pitt sind nun an die Öffentlichkeit gelangt.

Nach der Hochzeit des Hollywood-Traumpaares am Samstag (23.08) in Frankreich tauchen jetzt immer mehr Details zu der großen Feier auf.

Vollkommen abseits der Fernsehkameras und des Medienrummels haben sich Brad Pitt und Angelina Jolie im kleinen Kreis am Samstag (23.08) auf ihrem Schloss in der Provence das Ja-Wort gegeben. Nach der Trauung sickern nun erste Details über die Zeremonie an die Öffentlichkeit.

Vater wusste nichts von der Trauung

Der Vater von Angelina Jolie, US-Schauspieler Jon Voight (75), wusste nach eigenen Angaben nichts von der Hochzeit seiner Tochter. Er habe davon auch erst aus den Medien erfahren, berichtete der Oscar Preisträger ("Coming Home") dem Promiportal "TMZ.com" am Donnerstag (28.08). "Es scheint eine wunderbare Hochzeit gewesen zu sein. Es muss schön gewesen sein, dass die Kinder auch dort waren", sagte er dem Portal "E!Online". Er freue sich für seine Tochter und ihren Ehemann Brad Pitt. Das Verhältnis und Jolie und ihrem Vater gilt seit Jahren als zerrüttet, obwohl die beiden sich erst vor Kurzem wieder vertragen haben sollen.

Traumkleid und persönliches Andenken

Eine anonyme Quelle verriet der Website "E!Online" weiter, dass Jolie ein weißes Traumkleid getragen haben soll. "Es war sehr traditionell, aber auch sehr angiemäßig: bequem, strahlend weiß, mit handgemachter Spitze und aus Seide", schwärmte der Insider gegenüber der Internetseite. Jolie trug bei der Trauung auch ein ganz persönliches Andenken bei sich, das ihrer 2007 verstorbenen Mutter Marchline Bertrand gehört haben soll. "Eine kleine goldene Kette mit einem Anhänger, in dem ein Bild ihrer Mutter ist", so der Hochzeitsgast. Natürlich hatte die Braut auch einen Schleier, den Brad Pitt vor dem Altar anhoben. Danach habe er wohl laut nach Luft schnappen müssen, weil seine Zukünftige so wunderschön ausgesehen habe.

Flitterwochen auf Malta mit Designer-Ringen

Die Hochzeitsringe des Traumpaares wurden unterdessen von dem befreundeten Schmuckdesigner Robert Procop entworfen. Ein Vertreter des Designers bestätigte dies inzwischen auch gegenüber "E!Online". Nach dem Jawort und der anschließenden Feier ging es für Pitt und Jolie direkt in die Flitterwochen auf die Mittelmeerinsel Malta, wo sie am Donnerstag (28.08) laut "Radaronline" gesichtet wurden.

(san)

comments powered by Disqus