Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Weg mit dem Speck

Kim Kardashian: Mit Quäl-Korsett zur Traumfigur

Los Angeles, 26.08.2014
Kim Kardashian Diät Instagram

Kim Kardashian glaubt mit dem Korsett ihre Traumfigur bekommen zu können.

Anstatt für den Sport in das passende Outfit zu werfen, quetscht sich Reality-Sternchen Kim Kardashian lieber in ein knallenges Korsett um dünn zu werden.

Der Weg zur Traumfigur kann ganz schön hart sein, selbst für Hollywoodstars, die Millionen auf dem Konto haben. Kim Kardashian verzichtet lieber auf Schweiß und Diät und quetscht ihren kurvigen Körper stattdessen seit fast drei Wochen in ein furchtbar enges Korsett, um ihre Wespentaille zu bekommen. Auch hier heißt es also: Wer schön sein will, muss leiden.

Sport mit Korsett

Zugegeben, Kardashian verzichtet nicht ganz auf Sport, vielmehr trägt Korsett-Kim ihre Rüstung auch zum Workout. Mehrere Stunden pro Tag trägt Kardashian das Korsett um ihre Taille immer weiter zusammenzuschnüren und um ihren Magen zu verkleinern und damit ihren Taillenumfang um ganz 17 Zentimeter zu verringern. Ihre bisherigen Erfolge zeigte die Ehefrau von Rapper Kanye West natürlich gleich auf Instagram. Dabei präsentierte sie sich in einem Fitnessstudio samt Korsett und versah das Bild mit den Worten: "#Sanduhr #Taillentraining # Kein Photoshop nötig".

Gefährliche Diätmethode aus Hollywood

In Hollywood scheint die Korsett-Methode immer größeren Gefallen bei den Promis zu finden. Neben Kardashian schnürte sich bereits Jessica Alba nach der Geburt ihres Kindes wieder in Form. Gesundheitsexperten raten allerdings dringend von dieser Folter-Abnehm-Methode ab, da den inneren Organen der nötige Raum genommen wird und es dadurch zu unwiderruflichen Verformungen kommen kann. Mögliche Folgen sind Krämpfen oder Atembeschwerden, wenn das Korsett immer enger geschnürt wird.

Probleme mit den Pfunden

Nach der Geburt von Töchterchen North West vor über einem Jahr klagt Kim über diverse soziale Medien wie schwer es ihr doch fallen würde die angefressenen Pfunde wieder loszuwerden. Bisher ohne wirklichen Erfolg. Mit der Folter-Diät soll Kim jetzt endlich ihr Ziel erreicht haben, so ein Insider gegenüber "US Weekly". Dann kann Kim ja aufhören, ihren Körper zu malträtieren und stattdessen wieder den üblichen Weg zur Strandfigur einschlagen. Es sei denn, das Korsett hat sie nicht nur dünner, sondern auch dümmer gemacht ...

(san)

comments powered by Disqus