Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jimmy Fallon & Will Smith

Evolution of Hip-Hop Dancing

New York, 18.02.2014

Geniale Tanzeinlage: Jimmy Fallon und Will Smith präsentieren "Evolution of Hip-Hop Dancing".

US-Showmaster Jimmy Fallon hat in seiner ersten "Tonight Show" mit Will Smith zusammen "Evolution of Hip-Hop Dancing" präsentiert.

Mit einem großen Staraufgebot übernahm US-Showmaster Jimmy Fallon (39) am Montag die Moderation der "Tonight Show" von Vorgänger Jay Leno - und überzeuge gleich mal wieder mit einer genialen Tanzeinlage. Zusammen mit Will Smith brachte Fallon das Publikum beim "Evolution of Hip-Hop Dancing" zum Kochen. Dabei tanzten die beiden durch mehrere Jahrzehnte der Musik- bzw. Hip-Hop-Geschichte und zeigten, welche verschiedenen Tanzstile und Tanzmoves es so gab.

Fallon ist berühmt für seine genialen Musik- oder Tanz-Videos, in denen er regelmäßig mit Mega-Stars zusammenarbeitet. Zuletzt präsentierte er zusammen mit Justin Timberlake immer wieder "History of Rap".

Nachfolger von Jay Leno

Wechsel in der "Tonight Show": Mit einem großen Staraufgebot trat Jimmy Fallon in die Fußstapfen von Vorgänger Jay Leno. U2 haben auf den Dächern New Yorks gespielt und Robert de Niro hat vorbeigeschaut. Weitere Auftritte hatten
am Montagabend (Ortszeit) in der NBC-Sendung auch Will Smith, Lindsay Lohan, Mike Tyson, Mariah Carey, Seth Rogen und Sarah Jessica Parker. Der Sendeplatz gilt als einer der prestigeträchtigsten der US-Fernsehlandschaft. "Ich werde mein Bestes geben und eine Weile auf diese Show aufpassen", versprach Fallon.

Er hat die Sendung auch nach 42 Jahren wieder von Los Angeles nach New York geholt. Er wurde als Mitglied von «Saturday Night Live» berühmt und hatte zuvor "Late Night with Jimmy Fallon" im Anschluss von Leno moderiert. Viele Ausschnitte
daraus hatten als Internet-Videos auch in Deutschland Aufsehen erregt.

(lhö/dpa)

comments powered by Disqus