Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tom Cruise

Milliardenklage gegen "Mission: Impossible"

Los Angeles, 05.02.2014
Tom Cruise Mission Impossible

Müssen Tom Cruise und Paramount Pictures eine Milliarde für "Mission Impossible 4" bezahlen?

Weil Tom Cruise und "Paramount Pictures" das Drehbuch zum vierten Teil der Filmreihe geklaut haben sollen, werden sie auf eine Milliarde US-Dollar verklagt.

Autor Timothy Patrick McLanahan behauptet bereits 1998 die Idee zu dem Film „Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ gehabt zu haben. Daraufhin habe er sein Drehbuch sofort patentieren lassen, um seine Idee zu schützen. Der Titel seines Werkes war "Head On".

Parallelen zu seinem Drehbuch

Die Parallelen zu seinem Drehbuch seien ihm bei Erscheinen des Films im Jahre 2011 aufgefallen. Er sagte gegenüber RadarOnline: „ Ich habe sofort gemerkt, dass die Skripte von „Head On´s“-Copyright von 1988 illegal geschrieben und produziert worden sind.“ Am 20. Dezember 2013 reichte McLahan dann die Klage ein.

Sein Skript wurde zwar von der Agentur "Willaim Morris" abgelehnt, soll aber hinter seinem Rücken den Weg zum Agenten von Tom Cruise, Rick Nicita, gefunden haben.

Eine Milliarde für Drehbuch-Klau

Dafür verlangt er von Tom Cruise und "Paramount Pictures" eine Milliarde Dollar (rund 740 Millionen Euro). Diese Summe beruhe auf dem durchschlagenden Erfolg und den Einnahmen der Kinotickets, verlaufen DVDs und Blue Rays und weiteren des Kinofilms.

Mission Impossible schon in Planung

Tom Cruise hat bereits den Vertrag für "Mission Impossible 5" unterschrieben. Wann der Film in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt. Der vierte Teil war jedenfalls der erfolgreichste Film von Cruise. Er spielte fast 700 Millionen Dollar (rund 517.000 Millionen Euro) ein.

(kru)

comments powered by Disqus