Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Charlie Sheen

Angebliche Hochzeit war ein Scherz

Los Angeles, 07.01.2014
Charlie Sheen

Charlie Sheen ist nicht zum vierten Mal den Bund der Ehe eingegangen.

Nach seinem Twitter-Post klärt Charlie Sheen auf: Er hat Brett Rossi nicht geheiratet. Es war ein Streich gegen seine Ex-Frau.

Zwei Tage grübelte das Netz, ob Charlie Sheen seinen Twitter-Post ernst gemeint hat. Jetzt gibt er zu, dass die angeblich heimliche Hochzeit nur ein Scherz war. Charlie Sheen wollte seiner Ex-Frau Denise Richards einen Streich spielen.

Twitter-Post sorgt für Aufregung

Am Sontag hatte der Ex-"Two and a Men"-Star bei Twitter ein Foto gepostet, auf dem er und Brett Rossi vor einem Haus auf Island sitzen. Unter das Foto schrieb Charlie Sheen, dass er seine Freundin geheiratet hätte. "Das ist das Haus, in dem M(ichael) Gorbatschow und (R)onald Reagan etwas Großes machten. Hier haben S(cottie) und ich geheiratet." Dabei ist Scottie der Spitzname seiner Freundin Brett Rossi. In dem Haus haben der russische Staatschef Michael Gorbatschow und der amerikanische Präsident Ronald Reagan 1986 eine Konferenz zur Abrüstung abgehalten.

Streich gegen Ex-Frau

Insgesamt viermal hätte Sheen dann schon einer Frau das Ja-Wort gegeben. Nun erklärte er gegenüber "TMZ", dass er damit nur seine Ex-Frau Denise Richards ärgern wollte. Er sagte: "Ich wollte Denise einfach einen Seitenhieb verpassen!"

Drogen und Gewalt

Denise Richards und Charlie Sheen waren vier Jahre lang verheiratet. 2006 ließ sich Denise Richards von Sheen scheiden. Die Gründe für das Ende der Ehe waren ihren Angaben nach sein Drogenmissbrauch und seine Gewaltandrohungen. Sie haben zusammen zwei Töchter.

(kru)

comments powered by Disqus