Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Drogen im Haus

Kokain bei Justin Bieber gefunden

Los Angeles, 15.01.2014
Justin Bieber 2013

Im Haus von Justin Bieber wurde Kokain gefunden.

Bei einer Durchsuchung des Hauses von Popstar Justin Bieber hat die Polizei Medienberichten zufolge Kokain gefunden.

Kokainfund im Haus von bei Justin Bieber: Ein Freund des Sängers, der Rapper Lil Za, sei wegen Verdachts auf Drogenbesitz festgenommen worden, berichtete die Internetseite "TMZ.com" am Dienstagabend. Das Rauschgift habe offen herumgelegen, zitierte die Zeitung "Los Angeles Times" einen Polizeisprecher. Bieber werde mit dem Kokain nicht in Verbindung gebracht.

Hausdurchsuchung wegen Eier-Wurf

Die Beamten hatten das Haus durchsucht, weil der Kanadier angeblich Eier auf das Haus seiner Nachbarn geworfen haben soll. Die Polizei von Los Angeles teilte auf ihrer Facebook-Seite mit, Ziel des Einsatzes sei gewesen, Videos von Überwachungskameras oder andere Beweise zu finden.

Biebers Nachbar hatte ausgesagt, der Popstar habe in der vergangenen Woche Eier auf sein Haus geschmissen. Der Schaden belaufe sich auf 20.000 Dollar (etwa 15.000 Euro).

(dpa/lhö)

comments powered by Disqus