Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kim Kardashian & Kanye West

Traumhochzeit im TV

Los Angeles, 30.01.2014
Kanye West, Kim Kardashian

Kanye West machte Kim Kardashian im Oktober einen Heiratsantrag.

Es soll die Mega-Hochzeit der Geschichte werden. Reality-Star Kim Kardashian und Rapper Kanye West wollen im Sommer in Paris vor den Kameras heiraten.

Es soll bekanntlich die größte, schönste und spektakulärste Hochzeit werden, die die Welt je gesehen hat. Das wünschen sich Reality-Star Kim Kardashian und ihr Verlobter Rapper Kanye West. Das Paar plant seit Monaten ihrer Traumhochzeit. Aber nicht nur Freunde und Familie sollen an dem Spektakel teilhaben: der Sender "E!" wird die Hochzeit ins Fernsehen übertragen.

Verlobung am Geburtstag

Kim Kardashian soll überrascht gewesen sein, als der Vater ihrer kleinen Tochter North ihr an ihrem 33-Geburtstag in einem privat angemieteten Baseballstadion einen Heiratsantrag machte. Der 36-Jährige Rapper hatte sich große Mühe gegeben, um die perfekte Atmosphäre zu schaffen und enge Freunde und Familie für die Überraschung dazugeben.

Traumhochzeit im Sommer in Paris

Nach der Verlobung soll nun die Traumhochzeit des Paares im Sommer folgen. Geheiratet wird in der Stadt der Liebe - Paris. Hier sollen die beiden Stars bisher viel Zeit verbracht haben und eine Zweitwohnung besitzen. Zu der Rollenverteilung während der Vorbereitungen sagt Kim Kardashian in der Talk-Show "Jimmy Kimmel Live": "Wir übernehmen verschiedene Rollen: Er kümmert sich um die Musik, ich um die Sitzordnung, wir machen es uns also ganz einfach."

Fest steht derzeit, dass die Eheschließung im Juni in Paris stattfinden wird. Zudem soll sie im Fernsehen übertragen werden. Die Ausstrahlung und die Kosten des Spektakels übernimmt "E! Entertainment Television". Produziert - wie sollte es anders sein - wird die Eheschließung von den Produzenten von Kims Show "Keeping up with the Kardashians". Die 33-Jährrige versteht das Sytem einer perfekten Selbstvermarktung. Schon bei ihrer ersten Hochzeit mit Chirs Humphries soll sie groß abkassiert haben. Angeblich hatte diese 10 Millionen Dollar verschluckt, jedoch 17 Millionen Dollar wieder zurück in die Kasse gespült.

Lest auch: Wiener Opernball: Kim Kardashian als "Special Guest"

Er kann sie sich alle Leisten: In diesem Jahr wird Bauunternehmer Lugner von Kim Kardashian zum Wiener Opern ...

 

5 Millionen Dollar für Kind Nummer Zwei

Die Eheschließung von Kanye West und Kim Kardashian wird von ihren Anwälten jedoch vorher ordentlich abgesichert. Der Ehevertrag des millionenschweren Paares soll sogar eine Klausel zum weiteren Kinderwunsch enthalten. So berichtet das "Now"-Magazin, dass Kanye West seiner Verlobten ganze 5 Millionen Dollar für ein weiteres Kind bietet und er wolle sein Angebot sogar auf 10 Millionen Dollar erhöhen, sobald Baby Nummer drei geboren ist. "Kim und Kanye haben clevere Anwälte und bestehen beide auf alle möglichen Klauseln, bevor sie sich für immer binden", so ein Insider gegenüber dem Magazin.

(vun)

Lest auch: Kanye West: 250.000 Dollar für Prügelopfer

Weil Kanye West einen Mann ohrfeigte, will der Star nun juristische Schritte vermeiden, indem er seinem Opfer 250 ...

comments powered by Disqus