Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Macht Victoria Beckham mit?

30 Millionen Euro für "Spice Girls"-Show

London, 06.01.2014
Victoria Beckham Twitter Olympia Spice Girls

Werden die Spice Girls eine Reunion-Show in Las Vegas geben?

Wenn die Spice Girls eine Reunion-Show in Las Vegas machen, könnte die fünfköpfige Girlgroup 30 Millionen Euro kassieren.

Laut der britischen Zeitung "Daily Star Sunday" sind den Spice Girls mal eben rund 30 Millionen Euro für eine Reunion-Show in Las Vegas geboten worden. Aber nur unter einer Bedingung: Victoria Beckham muss dabei sein.

Macht "Posh Spice" mit?

Die hat sich in der Vergangenheit aber immer wieder mit ihren vier ehemaligen Bandkolleginnen gestritten und hatte deswegen auch keine Lust auf eine Wiedervereinigung zum 20 jährigen Bandjubiläum. Ob die Mädels ihren Zickenkrieg für den Millionendeal trotzdem nochmal beiseitelegen, bleibt abzuwarten.

Spice Girls

Die Spice Girls war eine fünfköpfige Pop-Girlgroup, die 1994 gegründet wurde. Bis 2001 brachten sie ihre Fans mit Songs wie "Wannabe", "Viva Forever" und "Headlines (Friendship Never Ends)" zum Mitsingen und Tanzen. Eine letzte gemeinsame Welttournee in Originalbesetzung rief die Band 2007 noch einmal ins Leben. Danach wurde es still um die Band und ihr letzter Auftritt war bei der Abschlussfeier der Olympischen Sommerspiele 2012.

Die Bandmitglieder waren früher vor allem unter ihren Spitznamen bekannt, die ihnen teilweise bis heute anhängen. So wurden Mel B "Scary Spice", Emma Bunton als "Baby Spice", Geri Halliwell als "Ginger Spice", Victoria Adams (heute Beckham) als "Posh Spice" und Mel C als "Sporty Spice" genannt.

Nach der Auflösung der Band versuchten alle eine Solokarriere. Victoria Beckham hat vor allem in der Modebranche Fuß gefasst.

(kru)

comments powered by Disqus