Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Twitter-Attacke

Charlie Sheen wettert erneut gegen Ashton Kutcher

Los Angeles, 07.01.2014
Charlie Sheen - Anger Management

Charlie Sheen in seiner Rolle als Charlie Goodson in "Anger Management".

Charlie Sheen kann es einfach nicht lassen. Bei Twitter beleidigt Sheen seinen Seriennachfolger aufs Neue. Woher kommt der Neid?

Dass Charlie Sheen ein Mann von direkten Worten ist, ist man von dem Serien-Star durchaus gewohnt. Sein schwieriger Charakter kostete ihn nach acht Staffeln "Two and a Half Men" die Hauptrolle. Jetzt wettert der Schauspieler gegen seinen Nachfolger Ashton Kutcher via Twitter.

Der Neid überkommt ihn

Eigentlich dürfte sich Charlie Sheen derzeit nicht über seine Schauspielkarriere beklagen dürfen. Trotz des Rauswurfs bei "Two and a Half Men" aufgrund von Drogeneskapaden, ergatterte der 48-Jährige erneut eine Hauptrolle. In "Anger Management" verkörpert er Charlie Goodson, ein ehemaligen Baseball-Spieler, der Probleme hat, seine Aggressionen im Griff zu halten und später selbst zum Anti-Aggressions-Trainer wird.

Die Serie ist in den USA äußerst erfolgsversprechend angelaufen, woraufhin weitere 90 Folgen bestellt wurden. Doch Charlie Sheen scheint von seiner alten Rolle des Charlie Harper nicht loskommen zu wollen.

Twitter-Attacke gegen Ashton Kutcher

Aus Neid über den Erfolg der Serie mit Ersatz-Schauspieler Ashton Kutcher, wettert Charlie Sheen nun gegen den Schauspielkollegen und lobt gleichzeitig die Arbeit von Jon Cryer, alias Alan Harper.

"Hey Jon! Du bist ein Genie! Verdammt nochmal, ich liebe und vermiss dich alter Knabe! Wer ist der Langweiler an deiner Seite?", postet Charlie Sheen zu einem Foto, das Ashton Kutcher mit Jon Cryer zeigt. Doch das ist Sheen nicht genug: In einem weiteren Post korrigiert er das `langweilig` zu `äußerst langweilig`. Es folgt eine wohl nicht allzu sehr ernstzunehmende Entschuldigung und Lästereien über Ashton Kutchers alter Show Punk`d: "Hey Ashton, sorry Bruder, alles gut. Nun hör auf gegen meine alte brillante Show zu wettern. Kannst du dich noch an Punk`d erinnern? Wie fühlt sich das an?"

Schon nach seinem Rauswurf als Charlie Harper beschimpfte Charlie Sheen Seriennachfolger Ashton Kutcher als einen "dampfenden Haufen Arsch". Es scheint so, als würde der Serien-Star glauben, mit diesem Verhalten seine alte Rolle zurückzuerhalten. Ob er sich da mal nicht täuscht!

(vun)

Lest auch: Charlie Sheen: Hat er heimlich geheiratet?

Unter diesem Foto schrieb Sheen, dass er seine Freundin Brett Rossi in diesem Haus geheiratet habe.