Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

80.000 Dollar für Eierwurf

Hohe Strafe für Problem-Promi Justin Bieber

Hamburg, 10.07.2014
Justin Bieber, 2013

Justin Bieber macht gerne Ärger.

Das Eierwerfen gehört noch zu seinen kleineren Vergehen: Skandalnudel Justin Bieber erhält nach Vandalismus eine hohe Geldstrafe.

Wie viel Schaden können Eier anrichten? Offensichtlichen großen. Justin Bieber musste sich wieder wegen eines Total-Ausfalls verantworten: Im Januar hatte der Problem-Promi in Calabasas Eier auf das Haus eines Nachbarn geworfen und dadurch größeren Schaden verursacht.

Zwei Jahre Bewährung, 80.000 Dollar Entschädigung

Doch anscheinend ist der rebellische Teenie-Schwarm noch einmal gut davon gekommen. Statt eines Prozesses wegen Vandalismus brummte ein Richter in Los Angeles dem 20 Jahre altem Sänger eine zweijährige Bewährungsstrafe auf. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, muss der kanadische Popstar zudem fünf Tage Sozialdienst leisten, an einem zwölfwöchigen Kurs zur Aggressionsbewältigung teilnehmen und rund 80.00 Dollar Entschädigung zahlen - klingt doch ganz schön hart, für einen Eierwurf.

Nächster Skandal

Trotzdem: Bieber hat es verdient. Der Superstar scheint mehr Schwierigkeiten, als Musik zu machen. Angeblich ist Justin zwar froh, dass die Sache erledigt ist und er sich nun ganz auf seine Musik und Karriere konzentrieren kann, aber es wird mit Sicherheit nicht lange dauern bis Bieber den nächsten Skandal produziert.

Alkohol am Steuer

Der nächste Gerichtstermin steht schon bevor. Als nächstes muss sich der Sänger in Miami wegen zu schnellen Fahrens und Alkohol am Steuer verantworten. Ob ihn das wachrütteln wird? - Wahrscheinlich wird er weitermachen, wie bisher.

(ama)

comments powered by Disqus