Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hasstirade auf Konzert

Fans buhen Kanye West aus

London, 06.07.2014
Kanye West, Maske, Edelstein-Maske, Wireless Festival, London, Juli 2014

Kanye West trat in London mit einer seltsamen Edelstein-Maske auf.

Der frisch verheiratete Kanye West hat sich auf einem Konzert in London bei seinen Fans unbeliebt gemacht.

Bei seinem Auftritt beim Wireless Festival in London irritierte der frischgebackene Ehemann von IT-Girl Kim Kardashian nicht nur mit seiner mit Edelsteinen besetzten Gesichtsmaske.

Kanye West fühlt sich diskriminiert

Er unterbrauch seinen Auftritt auch für eine 20-minütige Hasstirade auf die Modeindustrie. Der selbsternannte "Rock Jesus" schimpfte, was das Zeug hält. Kanye West fühlt sich anscheinend von der Modeindustrie wegen seiner Hautfarbe diskriminiert. "Ich will keine Namen nennen, aber Nike, Louis Vuitton und Gucci. Diskriminiert mich nicht, nur weil ich ein schwarzer Mann bin, der Musik macht."

Von den Fans ausgebuht

Das war zuviel für seine Fans. Kanye West wurde ausgebuht, die Zuschauer verließen genervt das Konzert. Der Auftritt beim Wireless Festival war nicht der erste Ausfall des Rappers. Auf dem Bonnaroo Festival in Manchester vor einem Monat lobte der "Yeezus"-Sänger sich so lange selbst, dass Fans genervt das Konzert verließen.

Lest auch: Kim Kardashian & Kanye West: Doppelte Flitterwochen

Die ersten Flitterwochen sollen nicht besonders gut verlaufen sein: Starten Kim und Kanye deswegen jetzt in die z ...

(mgä)

comments powered by Disqus