Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Men´s Health

Shakira heißeste Frau 2014

Hamburg, 25.07.2014
Shakira

Shakira ist die heißeste Frau 2014.

Shakira ist weg vom Fenster? Von wegen! Erst jetzt wurde die rassige Blondine von der "Men´s health" zur heißesten Frau 2014 gewählt.

Die meisten hatten sie schon gar nicht mehr so richtig auf dem Zettel: Seit "Hips don´t Lie" und ihrem interessanten WM-Song "Waka Waka" hat Shakira mit nichts Besonderem von sich Reden machen.

Shakira auf Platz 1

Doch in den Männer-Köpfen scheint sie immer noch sehr präsent: Die kubanische Sängerin wurde nun vom "Men´s Health Magazin" zur Heißesten Frau 2014 gewählt! Die langen Locken und Shakiras heißer Hüftschwung dürfte da großen Einfluss drauf genommen haben! Die "Men´s Health" schreibt, dass Fans wohl gespannt darauf warten dürften, was Shakira als nächstes vorhabe. Letztes Jahr wurde sie nur den 67. Platz gewählt.

Auf Platz Zwei befindet sich Kerry Washington, dann folgen Kate Upton auf Platz Drei, Sofia Vergara, Jana Kramer, Emily Ratajkowski, Emilia Clarke, Erin Andrews, Mila Kunis und auf Platz Zehn Beyoncé.

Keine Platzierung für Nacktheit

Interessant ist, dass sich kaum dauernackte Prominente auf der Liste wiederfinden. Miley Cyrus und Rihanna sind einfach nicht heiß genug.

(ama)

comments powered by Disqus