Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Rihanna

Fragwürdiger Post zu Gaza-Konflikt

Hamburg, 16.07.2014
Rihanna

Bei Twitter sorgte die Sängerin für Aufruhr bei ihren Fans.

Was sollte das? Durch den Hashtag "Free Palestine" machte sich Sängerin Rihanna auf Twitter bei ein paar ihrer Fans ziemlich unbeliebt.

Sie nutzt Twitter für alles: Nacktbilder, WM-Posts und politische Statement: Rihanna drückte mittels einem Tweet ihre Position bezüglich dem Gaza-Konflikt aus. Mit dem Hashtag „Free Palestine“ wurde deutlich, wem ihre Sympathie in dem Krieg zwischen Israel und der Palästinenser-Terror-Organisation Hamas gehört.

Aufruhr bei den Fans

Kurz nachdem ihre Fans darauf reagiert haben, löschte sie den Tweet. Die Sängerin behauptet, dass es ein Versehen war. Angeblich habe sie nicht mitbekommen, dass es sich um einen Tweet gehandelt habe, noch dass der Tweet veröffentlicht wurde. Rihanna soll online etwas über den Konflikt gelesen und danach auf einen Link geklickt haben. Das nächste was sie mitbekommen hat war, dass ihre Fans sie gefragt haben, wieso sie Pro-Palästina wäre.

Hoffnung auf Frieden

Dennoch ist die Erklärung sehr skurril, da man selbst einen Text verfassen bzw. etwas einfügen muss, woraufhin man noch auf den "Tweet“-Button drücken muss, um etwas auf Twitter zu veröffentlichen. Kurz nachdem Rihanna ihren fragwürdigen Tweet gelöscht hat, postete sie einen neuen, indem sie geschrieben hat, dass sie auf Frieden und ein schnelles Ende hofft.

(lwe)

comments powered by Disqus