Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Unangenehme Fragen

Cameron Diaz rastet bei Radio-Interview aus

Sydney, 24.07.2014
Cameron Diaz, The Counselor, Pressebild, 20th Century Fox

Cameron Diaz versteht keinen Spaß, wenn ihre Freunde beleidigt werden.

Das Interview beim australischen Radiosender "KIIS 106.5" mit US-Megastar Cameron Diaz ging gründlich in die Hose. Wutentbrannt brach Diaz das Interview ab.

Die Megastars Cameron Diaz und Drew Barrymore sind seit Jahren die besten Freundinnen. Als ein australischer Radiomoderator Diaz in einem Interview nach pikanten Details aus der Drogenvergangenheit von Barrymore ausfragen wollte, schoss sie scharf zurück und brach das Interview am Ende eiskalt ab.

Promo-Tour geht daneben

Eigentlich wollten Diaz und "How I met your mother"-Star Jason Segel in einem Telefoninterview mit dem Sender "KISS 106.5" lediglich ihren neuen Film "Sex Tape" promoten, der ab September 2014 in den Kinos zu sehen sein wird. Als der Radiomoderatorin die Kinder, die in dem Film neben Diaz und Segel auftreten mit der jungen Drew Barrymore verglich, nahm das Unheil seinen Lauf. Noch halbwegs entspannt antworte Diaz auf den Vergleich: "Sie ist genauso strahlend und lebhaft wie Drew es auch ist." Den Kommentar danach hätte sich Radiomoderator Kyle Sandilands aber lieber verkneifen sollen: "Lasst uns hoffen, dass sie Drew Barrymores Drogenjahre auslässt, die waren zwar großartig mit anzusehen aber nicht so gut, um drinzustecken, vermute ich."

Bitterböse Antworten

Das fand Cameron Diaz als beste Freundin verständlicherweise wenig lustig und verteidigte ihre Freundin auf das Schärfste: "Ich bin sicher du hast nie eine Drogenphase durchgemacht, Kyle, oder hast du? Oder Alkoholismus, oder irgendetwas in der Art. Du bist ziemlich clean? Immer alles richtig gemacht? Herzlichen Glückwunsch." Unbedingt besser wurde das Interview danach aber auch nicht. Der Moderator wagte sich nämlich gleich auf das nächste No-Go-Fragefeld und fragte ganz dreist nach Diaz angeblich neuster Flamme Benji Madden. Zwar wurden die Schauspielerin und der Musiker bereits mehrfach zusammen gesichtet, ein Liebes-Outing gab es allerdings noch nicht.

"Wir müssen jetzt gehen"

Nach der Frage nach ihrer neuen Liebschaft folgte von allen Seiten ein betretenes Schweigen. Zwar versuchte man noch das Interview zu retten, doch kündigte die 41-Jährige mitten im Interview an, dass sie und ihr Kollege Segel jetzt gehen müssten. Danach legte sie auf und die beiden Radiomoderatoren blieben ziemlich verdutz zurück. Nach dem Interview erwiderte Co-Moderatorin Jacqueline Henderson auf die peinlichen Fragen ihres Kollegen Kyle: "Nun, das hat gut angefangen und endete schlecht. Toll gemacht, Kyle. Du hast das Interview ruiniert. Du hast Drew und ihre Drogen-Vergangenheit zum Thema gemacht. Das ist ihre beste Freundin. Und dann hast du über Benji geredet. Wir wissen doch alle, wie sehr Cameron ihr Privatleben schützt."

(san)

comments powered by Disqus