Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Deutschland - USA

Rihanna twittert sich die Finger wund

Los Angeles, 27.06.2014
Rihanna

Rihanna ist während der Deutschlandspiele im absoluten Schlaaaaaaand-Rausch.

Beim Match Deutschland - USA am Donnerstag (26.06) drückte Deutschlands größte Fan Rihanna mal wieder euphorisch seine Unterstützung für Jogis Team aus.

Wahrscheinlich schaut Rihanna bei den aktuellen Fußballspielen der WM 2014 in Brasilien, und besonders bei Spielen der deutschen Nationalmannschaft, häufiger auf den Bildschirm ihres Smartphones, als auf den Fernsehbildschirm. Bei den letzten Spielen twitterte sich die Sängerin bereits die Finger wund, beim Match Deutschland - USA setzte die 26-Jährige dem Ganzen jetzt die Gaga-Krone auf.

Zwei Spiele auf einmal

Vielleicht lag es daran, dass in der Gruppe G gleich zwei Spiele zeitgleich stattfanden, aber Rihanna setzte während der beiden Vorrundenspiele einen Tweet nach dem nächsten ab und versuchte sowohl das Deutschland- als auch das Portugalspiel mit mehr oder weniger sinnvollen Kommentaren zu begleiten. Die meisten Tweets der Sängerin sind allerdings eher als digitaler Sondermüll einzustufen.

Tweets, die die Welt nicht braucht

Mit so vielsagenden Tweets wie "W.T.PH" (Was zum Teufel), "Thank you!!!!!" oder "Loving this camera man" (Ich liebe diesen Kameramann) beglückte die Musikerin während der Spiele die Welt. Wie so oft, zeigte sie natürlich wieder ihre Vorliebe für das deutsche Team, nachdem sie beim Spiel Deutschland - Ghana bereits ihre Liebe zu Torschütze Miroslav Klose geäußert hatte. Besonders hatten es ihr während der beiden Partien aber kleine Bildchen angetan, die ihre Gefühlszustände verdeutlichen sollten. Da postete Rihanna mal ein Schwein, eine Backsteinmauer, einen Frosch oder einen schielenden jungen Mann. Vielleicht sollte man Rihanna beim nächsten Mal einfach das Handy wegnehmen, aber wahrscheinlich wird die Sängerin auch beim Spiel Deutschland - Algerien am Montag (30.06) twittern was die Tasten hergeben werden.

(san)

comments powered by Disqus