Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jenny from the block

Jennifer Lopez' tränenreicher Auftritt in der Bronx

New York, 05.06.2014
Jennifer Loppez Auftritt in der Bronx Juni 2014

Jennifer Lopez bei ihrem Auftritt in der Bronx am Mittwochabend (04.06).

Zum ersten Mal in ihrer Karriere ist US-Superstar Jennifer Lopez an ihrem Geburtsort, der New Yorker Bronx, aufgetreten.

Jennifer Lopez ist immer noch die "Jenny aus dem Block", trotz 80 Millionen verkauften Platten und mehren Millionen auf dem Bankkonto. Am Mittwochabend (04.06) konnte sie das bei einem sehr emotionalen Gratis-Konzert im New Yorker Stadtteil Bronx beweisen. J.Lo hatte dort ihre Kindheit in Armut verbracht.

16.000 Fans am Start

Es war das erste Konzert von Lopez an ihrem Geburtsort. "Ich bin so glücklich, hier sein zu können", schrie die Sängerin unter Tränen ihren Fans von der Bühne im Pelham Bay Park entgegen. Rund zwei Stunden sang J.Lo einen Mix aus ihren alten und neuen Songs. Die kostenlosen Eintrittskarten waren einige Tage vor dem Konzert innerhalb von kürzester Zeit ausverkauft gewesen. Während des Konzerts wurde die Sängerin frenetisch von ihren Fans mit Plakaten, puerto-ricanischen Fahnen und lauten "J.Lo, J.Lo, J.Lo"-Rufen begleitet. Nach dem Konzert bedankte sich J.Lo bei Twitter bei ihren Anhängern: "Ich hatte so viel Spaß. Danke. #JLo kommt nach Hause".

Jenny from the block

Die Eltern der Sängerin stammen aus Puerto Rico und zogen nach ihrer Einwanderung in den New Yorker Problemstadtteil Bronx. Lopez wurde 1969 in der Bronx geboren und verbrachte dort in bescheidenen Verhältnissen ihre Kindheit. Als Zugabe spielte der Superstar deshalb auch den Song "Jenny from the block", in dem sie über ihre Kindheit in dem Stadtteil sing und betont, immer noch dasselbe Mädchen von damals zu sein. Ganz stimmt das aber nicht mehr, inzwischen wohnt J.Lo in einem Nobelvorort von Los Angeles und ist Multimillionärin.

 

Lest auch: Jennifer Lopez: Trennung von Casper Smart wegen transsexuellen Models?

Schon seit einiger Zeit soll es bei den beiden nicht mehr rund laufen. Nun will sich Jennifer Lopez angeblich von ...

(dpa/san)

comments powered by Disqus