Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Vertuschung und Bestechung

Hat Justin Bieber zwei Frauen geschwängert?

Los Angeles, 19.06.2014
Justin Bieber

Ist Justin Bieber Vater von zwei bisher verheimlichten Kindern?

In der amerikanischen "In Touch" werden fürchterliche Anschuldigungen gegen Justin Bieber und sein Team laut: Zwei Schwangerschaften sollen vertuscht worden sein.

Sollten die Anschuldigungen, die eine anonyme Quelle jetzt im amerikanischen "In Touch"-Magazin verlauten hat lassen, tatsächlich stimmen, würden alle bisherigen Skandale von Teenie-Star Justin Bieber dagegen wie kleine Lappalien aussehen. Der 20-jährige Megastar soll zwei Frauen geschwängert haben. Das Team rund um den Popstar soll dann versucht haben die Schwangerschaften zu vertuschen und die betroffenen Damen zum Schweigen gebracht haben.

Sex mit Fans?

In dem skandalträchtigen Interview erklärt der Insider, dass Bieber mindestens zwei Frauen seit 2010 geschwängert haben soll. Bekannt ist bisher nur, dass der Kanadier mit 17 fast Vater geworden wäre, als er seine On-Off-Freundin Selena Gomez aus Versehen schwängerte. Zwei Monate später hatte Gomez allerdings eine Fehlgeburt. Vom Management der Bieber-Freundin wird dies bis heute bestritten. Von den anderen beiden Schwangerschaften waren bisher noch nicht bekannt.

Das Bieber-Notfall-Kommando

Der "In Touch" sagte die Quelle, dass Bieber einfach sein Team damit beauftragte die Schwangerschaften zu vertuschen, nachdem er davon erfahren hatte. "Es ist furchtbar", erklärte eine Person aus dem engen Bieber-Kreis. Man hätte sich mit kalter Professionalität und Planung um die Situation gekümmert und mögliche Vaterschaftsansprüche abgewiesen, damit die Frauen und deren Kinder keinen Anteil an dem Millionenvermögen des Popstars abhaben konnten. Zu allen Frauen wurden zudem Nachforschungen angestellt, um deren Hintergrund auszuforschen. Durch Geld wurden dann scheinbar dafür gesorgt, dass die Frauen nie wieder mit Justin in Kontakt kamen und sich mit ihrer Geschichte auch nicht an die Öffentlichkeit wenden konnten.

Kein Kommentar

Von Biebers Management gibt es zu den fürchterlichen Anschuldigungen keinen Kommentar. Bekannt ist allerdings aus vorherigen Skandalen, dass der Kreis um Bieber ständig damit beschäftigt ist die Dramen um den Popstars aus der Öffentlichkeit fernzuhalten: mit mehr oder minder großem Erfolg. Sollte der Kanadier tatsächlich zwei verheimlichte Kinder haben, würde das allen bisherigen Aufruhr um den Sänger weit in den Schatten stellen ...

Lest auch: Neues Video aufgetaucht: Ist Justin Bieber ein Rassist?

Justin Bieber ist ein richtiger Bad-Boy. Allerdings ist das wohl schon länger so. Mittlerweile ist ein zweites Ra ...

(san)

comments powered by Disqus