Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kate Winslet

Endlich ein Stern auf dem Walk of Fame

Los Angeles, 11.03.2014
Kate Winslet Emmy-Verleihung

Ein Stern auf dem Walk of Fame für Kate Winslet.

Lange musste Kate Winslet warten, doch jetzt bekommt die Schauspielerin endlich einen Stern auf dem Walk of Fame in Los Angeles.

Vom wichtigsten Musikpreis der Welt, dem Grammy, bis zum wichtigsten Filmpreis der Welt, dem Oscar, konnte die britische Schauspielerin Kate Winslet schon alles abräumen. Am Montag, 17. März endlich bekommt die 38-Jährige ihren wohlverdienten Stern auf dem Walk of Fame in Los Angeles.

Nummer 2520

Bei der feierlichen Enthüllung ihres Sterns wird nicht nur Winslet selbst vor Ort sein, sondern auch der Titanic-Regisseur James Cameron und Titanic-Co-Star Kathy Bates sein. Insgesamt ist der 2520. Stern auf dem berühmtesten Gehweg der Welt. Eine Verantwortliche der Enthüllungszeremonie zeigte sich begeistert von Winslets Kommen: "Wir sind so glücklich, dass Kate Winslet hier sein wird, auf unserem berühmten Boulevard der Träume und ihren wohl verdienten Stern bekommen wird. Wir haben Kate in ihren Rollen glänzen sehen und ihre Fans auf der ganzen Welt haben unruhig auf diesen besonderen Tag gewartet."

Prominente Vorgänger

Vor Winslet durften sich seit Mitte der 50er-Jahre etliche Berühmtheiten im Beton von Los Angeles verwegen. Darunter unter anderem Patrick Swayze, Pierce Brosnan oder Meryl Streep. Andere Hollywood-Stars warten dagegen immer noch auf die große Ehre, einen eigenen Stern zu bekommen, wie zum Beispiel Titanic-Schauspielkollege Leonardo Di Caprio, Filmlegende Sean Connery oder Angelina Jolie.

(san)

comments powered by Disqus