Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lindsay Lohan

Nackt-Auftritt bei Instagram

Cannes, 21.05.2014
Lindsay Lohan nackt auf Instagram

Lindsay nackig vor dem Spiegel.

Lindsay Lohan hat sich bei den Filmfestspielen in Cannes auf ihrem Instagram-Account von ihrer freizügigen Seite gezeigt?

Manchmal würde man sich wünschen, dass jemand Lindsay Lohan das Handy abnimmt oder ihren Instagram-Account sperrt. Regelmäßig produziert die Schauspielerin dort nämlich neue Fremdschäm-Momente.

Nackt mit Unbekanntem

Sonntag (18.05) hatte die Skandalnudel nichts Besseres zu tun, als sich oben ohne, zusammen mit einem männlichen Begleiter, vor dem Spiegel abzulichten und das Werk direkt mit der Weltöffentlichkeit zu teilen. Dabei sieht die 27-Jährige ganz schön zersaust und verstreut aus. Was da vorher in dem Hotelzimmer los war, bleibt damit jedermanns Fantasie überlassen.

Wo ist das seriöse Image?

Eigentlich wollte Lindsay weg von dem Luder- und Nackedei-Image und sich nach Partyexzessen, Drogenbeichten und Entziehungskuren endlich von ihrer seriösen Seite zeigen. Mit dem Nackt-Selfie ist dieses Ziel wohl wieder in ganz weite Ferne gerückt ...

Lest auch: Lindsay Lohan: Gratis-Aufenthalt in der Entzugsklinik

Skandalnudel Lindsay Lohan musste für ihren letzten Besuch in der Entzugsklinik keinen Cent bezahlen. Der Grund: ...

(san)

comments powered by Disqus