Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jennifer Aniston

"Der schlimmste Interview-Gast der Welt"

London, 26.11.2014

Jennifer Aniston zu Gast bei "BBC Radio 1". 

Jennifer Aniston spielt Gesprächspartner Chris Stark einen fiesen Streich und beschert ihm damit das schlimmste Interview aller Zeiten.

Am Donnerstag (27.11) startet in allen deutschen Kinos der zweite Teil von "Kill The Boss". Wieder mit dabei sind auch Jennifer Aniston und Colin Farrel. Am Dienstag (25.11) hat sich Aniston mit dem britischen Radiosender "BBC Radio 1" zu einem Interview über ihrem neuen Film getroffen. Während Interviewer Chris Stark davon ausgegangen ist, dass es sich um ein ganz normales Gespräch handelt, hatten Jennifer und "BBC Radio 1"-DJ Scott Mills vorher etwas Gemeines geplant: Jennifer hatte die Aufgabe, unfreundlich und patzig auf Chris' Fragen zu antworten. Sie sollte ihm das unangenehmste und schlimmste Interview aller Zeiten bereiten.

Pikante Fragen

Auf die Frage, wie sie auf Männer zugeht und wie sie den ersten Schritt machen würde, wenn sie Interesse an einem Mann hätte, ist die Schauspielerin gar nicht gut zu sprechen und findet die Frage "sehr unangebracht". Interviewer Chris möchte außerdem wissen, ob Jennifer schon einmal eine erotische Liebesgeschichte geschrieben hat, eine, wie "Fifty Shades Of Grey". Auch hier hat die 45-Jährige keine wirkliche Antwort und reagiert eher beschämt.

"Albtraum"-Interview

Chris Stark hat nicht damit gerechnet, dass er reingelegt wird und ist dementsprechend überrascht als Scott Mills reinkommt und ihn aufklärt. Den Tränen nahe begreift Chris nun, wieso Jennifer sich so anders verhalten hat, als in früheren Interviews und bezeichnet dieses als seinen "Albtraum".

Jennifer Aniston bei Ellen DeGeneres

Auch in der US-Talkshow "The Ellen Show" zeigt Jennifer Aniston, dass sie viel Humor hat. Sie pumpte sich dort während des Gesprächs den BH auf und stand dann mit übergroßem Busen im Studio. Der Hintergrund: Wie viele andere Menschen ist auch Jennifer von dem Hype um Kim Kardashians Riesenpo total genervt und nimmt diese jetzt etwas auf die Schippe. Sie erklärt: " Meine Version von Kim K., nur andersrum!".

Jen Aniston tried out a new look on my show.

Ein von Ellen (@theellenshow) gepostetes Foto am

(asc)

Lest auch: Kim Kardashian: Peinliche Outfits der Reality-Queen

Kim Kardashian zeigt gerne, was sie hat - und dabei nimmt sie keine Rücksicht auf Verluste. D ...

comments powered by Disqus