Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Between Two Ferns"

Brad Pitt bespuckt Zach Galifianakis mit Kaugummi

Los Angeles, 24.10.2014

Seht hier Brad Pitt und Zach Galifianakis im Interview bei der Sendung "Between Two Ferns".

Zach Galifianakis lud sich diesmal Brad Pitt zu seiner nicht ganz ernst gemeinten Talkshow ein, der einige Scherze auf seine Kosten ertragen musste. 

Die meiste Zeit sitzt Brad Pitt still zwischen den beiden Farn-Gewächsen, verzieht kaum eine Miene und äußerte sich nur gelegentlich zu den privaten Fragen von Schauspielkollege Zach Galifianakis, die er ihm in seiner Internettalkshow "Between Two Ferns" Fragen stellt. Bereits vor Gesprächsbeginn fängt der Hangover-Star mit dem Provozieren an. Er beschwert sich vor laufender Kamera bei seinem Produzenten darüber, dass er letztes Mal den Präsidenten interviewen durfte, und jetzt wieder "dumme Schauspieler befragen" müsse. Auch bei der Vorstellung scherzt er fleißig weiter auf Kosten seines Gasts und stellt ihn zunächst als "Bradley Pitts", dann als "Bart Pit" vor.

"Warum duschst du nie?"

Während des knapp sechsminütigen Gesprächs hagelt es nur so von Seitenhieben. Gastgeber Galifianakis kann es nicht lassen Fragen, wie "Warum duschst du nie?" oder ob er Probleme mit seiner Bräune hätte, weil er im "Schatten seiner Frau" stehe, an seinen Interviewpartner zu richten. Auch gibt er sich große Mühe, alles falsch auszusprechen, wie zum Beispiel den Titel von Brad Pitts neuem Film "Fury". Dieser bleibt aber trotz weiterer Beleidigungen und Provokationen weitgehend gelassen.

Krönender Abschluss mit Kaugummi im Gesicht

Als Zach Galifianakis allerdings die letzte Frage des Interviews stellt, revanchiert sich Pitt. Auf die Frage "Glaubst du nicht, dass die Leute sich zu sehr auf dein Aussehen fokussieren und dabei nicht merken, was für ein schrecklicher Schauspieler du bist?" spuckt der 50-Jährige dem Gastgeber sein Kaugummi ins Gesicht, mit den siegessicheren Worten "Nächste Frage". Dem skurrilen und scherzhaften Interview-Format des Comedians und Schauspielers haben sich bereits mehrere Promis gestellt, darunter auch US-Präsident Barack Obama und Teenie-Star Justin Bieber.

(dpa/ jmü)

comments powered by Disqus