Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zum zweiten Mal Vater

Robbie Williams' Baby-Internet-Show

London, 28.10.2014
Robbie Williams Show Geburt, Ayda Field

Robbie postet dieses Foto mit seiner Frau Ayda in den Wehen.

Robbie Williams ist zum zweiten Mal Vater geworden und hat die Fans mit lustigen Videos aus dem Kreißsaal daran teilhaben lassen. 

Was ist bloß mit Robbie Williams los? Oft scheu, macht der englische Popstar die Geburt seines zweiten Kindes zu einer Show im Internet. Er postet auf Twitter Fotos seiner  Frau Ayda in Glitzer-High-Heels auf dem Gynäkologen-Stuhl mit dem Kommentar: "Wenn Ayda Wehen bekommt, dann kommt sie korrekt angezogen", zeigt Videos wie Ayda angeblich unter Wehen für ihn einen Lap-Dance absolviert und vieles mehr. In der Nacht zu Dienstag (28.10) ist sein zweites Kind dann endlich zur Welt gekommen. 

Seit 2010 ist Robbie mit seiner Frau Ayda Field verheiratet. Ihre erste gemeinsame Tochter kam im September 2012 auf die Welt und ist nun große Schwester geworden. 

 

Mit Internet-Videos und Tweets hat der britische Popstar Robbie Williams (40) seine Fans auf dem Laudenden gehalten. Er postete Bilder und Videos von sich und seiner Frau aus dem Krankenhaus und teilte sofort nach der Geburt mit, dass er jetzt zum zweiten Mal Vater geworden ist und bedankt sich bei seinen Fans, dass sie ihn auf diesem Weg begleitet haben. ""No Moms Were Harmed" Thank you for sharing the journey with us, we have been blessed with a beautiful baby boy." 

Williams hatte im April stolz bekanntgegeben, dass seine Tochter Theodora Rose (2) bald eine große Schwester sein werde.

(aba)

comments powered by Disqus