Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ben Affleck

Von Black-Jack-Tischen verbannt

Los Angeles, 18.09.2014
Golden Globes 2013: Ben Affleck

Ben Affleck wurde von Black-Jack-Tischen verbannt.

Schauspieler Ben Affleck bestätigte die Gerüchte, dass er in einigen Kasinos vom Black-Jack-Tisch verbannt wurde - er habe zu gut gespielt.

Der US-amerikanische Schauspieler Ben Affleck bestätigte Berichte über seine Verbannung von den Black-Jack-Tischen mehrerer Kasinos.

Zu gut gespielt

"Ich habe das Spiel einige Zeit lang gelernt und wurde ein ganz ordentlicher Black-Jack-Spieler. Daraufhin haben mich Kasinos gebeten, nicht mehr zu spielen", sagte Affleck dem US-Magazin "Details". "Dass der Fakt, dass man in einem Spiel gut ist, gegen die Regeln verstößt, sagt einiges über Kasinos aus."

Kartenzählen angewendet

Der zukünftige "Batman"-Star hatte nach eigenen Angaben die legale Methode des Kartenzählens angewendet, die dem Spieler einen Vorteil gegenüber der Spielbank verschaffen kann. "Ich möchte den Eindruck korrigieren, dass ich etwas falsch gemacht habe oder ein zwanghafter Spieler war."

Lest auch: Spielsucht von Ben Affleck: Will Jennifer Garner die Trennung?

Zum wiederholten Male soll Affleck jetzt wegen seiner Spielsucht aus einem Casino geworfen worden sein. Seiner Eh ...

(dpa/lwe)

comments powered by Disqus