Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Buhrufe für Bieber

Justin Bieber strippt in US-Fernsehshow

New York, 11.09.2014

Justin Bieber zieht sich in der US-Show "Fashion Rocks" vor laufender Kamera aus.

Justin Bieber legte eine Stripp-Einlage im US-Fernsehen hin. Anscheinend störte es ihn nicht, halbnackt vor einem Millionenpublikum zu posieren - im Gegenteil.

Justin Bieber übertrifft sich wieder einmal selbst. Der Teenie-Star, der sich im Moment angeblich einer Therapie unterziehe, um sein impulsives Verhalten in den Griff zu bekommen, legte in der US-Fernsehshow "Fashion Rocks" am Dienstagabend (09.09) einen Striptease hin und posierte, lediglich noch mit seiner Calvin-Klein-Unterhose bekleidet, vor der Kamera.

Buhrufe aus dem Publikum

Blöd, dass es statt entzückten Schreien seiner Teenie-Fans, in erster Linie nur Buhrufe aus dem Publikum gab. Nicht nur für die Mehrzahl der Zuschauer war die Stripp-Einlage zu viel - auch Model Lara Stone (30), die die Show moderierte, schaute erst einmal beschämt weg und versuchte die Situation zu überlächeln. Sicherlich erhoffte sich Skandalnudel Bieber mehr von der Aktion.

"Ich lach' mich schlapp"

Ganz umsonst war das Blankziehen von Justin aber nicht. Immerhin haben schon mehr als 800.000 Fans sein gepostetes Oben-Ohne-Foto aus der Show auf Facebook geliket. Bieber kommentiert seinen Post mit den Worten: "Just stripped on national television hahahaha it wasn't planned lmao" – "Hab' grad landesweit im TV gestrippt, hahahaha, war nicht geplant, ich lach' mich schlapp." Es scheint als könne Bieber die Skandale der letzten Zeit, bei denen ihm unter anderem sogar eine Gefängnisstrafe drohte, vergessen, solange er eine Bühne zum Austoben hat. Jedenfalls hat es ihn anscheinend wahnsinnig doll gefreut, sich einmal im US-Fernsehen ausgezogen zu haben.

(jmü)

comments powered by Disqus