Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Magier Copperfield wird 58

Coole Zaubertricks zum Nachmachen

Hamburg, 16.09.2014
RHH - Expired Image

Zauberer David Copperfield hat sogar mal die Freiheitsstatue verschwinden lassen.

Der weltberühmte Zauberer David Copperfield wird am Dienstag (16.09) 58! Zur Feier des Tages gibts hier coole Zaubertricks zum Nachmachen. 

Der wohl bekannteste aller Illusionisten wird am Dienstag (16.09) 58 Jahre alt – David Copperfield. Der Zauberkünstler, der mit bürgerlichem Namen David Seth Kotkin heißt, wurde bereits mit 12 Jahren in die „Gesellschaft amerikanischer Magier“ aufgenommen, als jüngstes Mitglied überhaupt.

David Copperfield lässt Freiheitsstatue verschwinden

Schon früh fing der Zauberkünstler an, in kleineren Zaubermusicals und Bühnenshows aufzutreten. Besonders bekannt ist der Magier dafür, Dinge verschwinden zu lassen. Ob Flugzeug oder Ferrari, David Copperfield kann alles verschwinden lassen. 1983 ließ er, vor den Augen von Live- und Fernsehpublikum, sogar die Freiheitsstatue verschwinden.

Zaubertricks zum Nachmachen

Wir haben hier für Euch einige Zaubertricks zusammengestellt, die ihr einfach zu Hause nachmachen könnt. Ein David Copperfield werdet Ihr damit wohl nicht, aber Ihr sorgt bei der nächsten Party auf jeden Fall für gute Stimmung. 

Geldschein schweben lassen

Ihr benötigt: Einen Geldschein und eine 2-Euro-Münze

Versteckt zunächst die Münze gut in der Handfläche. Zeigt dem Publikum, dass der Schein, den Ihr in der Hand haltet, echt ist. Faltet nun den Schein längs in der Mitte und befördert die Münze dabei unauffällig in den Knick. Jetzt platziert Ihr die beiden Enden des Scheins jeweils auf einem Zeigefinger, die Münze liegt dabei auf dem Zeigefinger der Hand, in der Ihr die Münze vorher versteckt habt. Jetzt könnt Ihr die andere Hand langsam unter dem Schein wegziehen. Die Münze dient als Gewicht, so dass es aussieht, als würde der Schein auf Eurem Zeigefinger schweben. 

Hobbyzauberer  "TheDevilMethod" zeigt Euch in seinem Video, wie der Trick genau funktioniert. 

Gummibandtrick

Ihr benötigt: Zwei Gummibänder

Zieht eines der beiden Gummibänder über Zeige- und Mittelfinger. Spannt nun das andere Gummiband netzartig um alle Fingerspitzen, sodass das erste Gummiband "eingesperrt" ist. Bildet eine Faust und spannt das erste Gummiband in Eurer Handfläche um alle vier Fingerspitzen. Wenn ihr nun Eure Faust wieder öffnet, ist das Gummiband nicht mehr um Zeige- und Mittelfinger gespannt, sondern um Ringfinger und den kleinen Finger.  

Der "Devil" zeigt Euch den Trick in diesem Video. 

Eine Münze aus dem Nichts erscheinen lassen

Ihr benötigt: Eine Münze

Klemmt die Münze zwischen Daumen und Zeigefinger. Haltet die Hand jetzt senkrecht, sodass der Daumen die Münze verdeckt. Bewegt Eure Finger etwas hin und her, damit es den Anschein hat, als hättet Ihr nichts in der Hand. Macht nun eine Faust und holt anschließend die Münze hervor, so dass es aussieht, als hättet Ihr sie aus dem Nichts erscheinen lassen.

Eine Münze verschwinden lassen

Ihr benötigt: Eine Münze und ein bisschen Kleber.

Zuerst verteilt Ihr ein bisschen Kleber auf dem Handrücken. Zeigt dem Publikum, dass sich nichts in Euren Händen befindet. Macht nun mit der Hand, auf der sich der Kleber befindet, eine Faust und erweckt den Anschein, als würdet Ihr die Münze mit der anderen Hand in die Faust stecken. Klebt die Münze stattdessen unbemerkt auf den Handrücken. Öffnet die Hände, sodass der Handrücken nicht zu sehen ist. Ihr habt nun die Münze verschwinden lassen.

Beide Münzentricks erklärt Euch Eugen Bellon von  Zauberartikel24.de

 

(asc)

comments powered by Disqus