Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"A Million Love Songs"

Gary Barlow überrascht Super-Fan auf Hochzeit

Großbritannien , 07.04.2015
Gary Barlow Fan Hochzeit

So pflegt man den Kontakt zu seinen Fans. Gary Barlow überraschte Danielle Jones auf ihrer eigenen Hochzeit!

Der britische Sänger Gary Barlow (Take That) überraschte einen seiner größten Fans auf dessen Hochzeit.

Mit knapp vier Millionen Followern auf Twitter ist Gary Barlow nicht nur als Musiker erfolgreich, sondern auch als Social Networker. 

Dem Take That Sänger ist ein direkter Kontakt zu seinen Fans wichtig und so beantwortet er regelmäßig Fan-Fragen über das soziale Netzwerk. Vor kurzem kündigte das ehemalige X Factor-Jurymitglied an, im Laufe des Jahres bei drei Hochzeiten aufzutreten. Voraussetzung sei, dass die Braut bzw. der Bräutigam eingefleischter Fan sei und ihn regelmäßig auf Twitter stalken müsse.

Überraschung für Danielle und Darrel

Für die Hochzeit von Danielle und Darrel Jones hatte Gary Barlow bereits zugesagt - und sagte dann doch wieder ab. Die Enttäuschung war groß. Doch der Brite war wohl zu Scherzen aufgelegt. Gemeinsam mit den Brautjungfern plante er hinder dem Rücken der Braut einen Überraschungsauftritt.  Braut Danielle Jones war schließlich sichtlich gerührt und konnte ihr Glück kaum fassen. Die Glückliche!

(tsa)

comments powered by Disqus