Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mord auf offener Straße

Enkelin von Morgan Freeman erstochen

Hamburg, 17.08.2015
Edena Hines, Morgan Freeman, Enkelin erstochen

Edena Hines, Enkelin von Morgan Freeman, wurde vermutlich von ihrem Freund erstochen. 

Die Enkelin von Morgan Freeman, Edena Hines, wurde auf offener Straße erstochen. Hinter der Tat steckt wohl ihr 30-jähriger Freund. 

Die Hintergründe sind noch unklar, der Täter steht noch nicht zu Hundert Prozent fest, doch eins ist sicher: Die Enkelin von Morgan Freeman ist tot. Sie wurde auf offener Straße erstochen. Oscar-Preisträger Morgan Freeman ist geschockt über die traurige Nachricht vom Tod seiner Enkelin Edena Hines. Auf seiner Facebook-Seite redet er vom "tragischen und sinnlosen Ableben meiner Enkelin". Weiterhin bedankt er sich für die Anteilnahme und Unterstützung für ihn und seine Familie.

Religiöse Gründe hinter der Tat?

Am Sonntagmorgen (16.08.) wurde die 33-Jährige vor ihrem Wohnhaus im New Yorker Ortsteil Washington Heights mit Stichwunden gefunden. In einem Krankenhaus wurde sie kurz darauf für tot erklärt. Laut Polizei steht auch bereits ein Tatverdächtiger fest. Der 30-jährige Freund von Edena Hines wurde festgenommen. Wie das Boulevardblatt "New York Daily News" berichtet, habe er auf ihr gekniet und religiöse Beschwörungsformeln von sich gegeben. Das Motiv der grausamen Tat ist bisher ungeklärt. In einem Statement sagt Morgan Freeman: "Die Welt wird niemals mehr von ihrem Talent erfahren und wie viel sie zu geben hatte. Ihr Stern wird in unseren Herzen weiter hell strahlen."

Morgan Freeman war mit Jeanette Adair Bradshaw bis 1979 verheiratet, Hines ist die Enkelin von Bradshaw. Hines war eine aufstrebende Schauspielerin, hatte bereits eine kleine Rolle in Freemans neuem Film "5 Flightss Up" übernommen und zuvor Schauspiel an der New York University studiert.

(pgo)

comments powered by Disqus