Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Per Leihmutterschaft

Lucy Liu - Mutter mit 46 Jahren

Los Angeles, 28.08.2015
Lucy Liu

Auf Instagram zeigt Lucy Liu zum ersten Mal ihr kleines Söhnchen.

Schauspielerin Lucy Liu ist mit 46 Mutter geworden - durch eine Leihmutterschaft. Ist das in Deutschland auch möglich?

Die US-Schauspielerin Lucy Liu ("3 Engel für Charlie", "Kill Bill") ist erstmals Mutter geworden.

Auf Instagram stellte sie den Nachwuchs am Donnerstag als den "neuen kleinen Mann in meinem Leben, mein Sohn Rockwell Lloyd Liu" vor. Dazu postete sie ein Foto auf Instagram, auf dem sie ihr Baby in den Armen hält. Lius Sprecher teilte der US-Zeitschrift "People" mit, dass der Sohn der 46-jährigen Schauspielerin von einer Leihmutter ausgetragen wurde.

Die chinesisch-stämmige Amerikanerin ist nicht verheiratet.

Leihmutterschaft in Deutschland

Leihmutterschaft - also wenn andere Frau für einen das Kind austrägt - ist in fast jedem Land anders geregelt. In Deutschland gibt es eine klare Aussage: es ist verboten. Das Embryonenschutzgesetz bestraft jegliche Handlung eines Arztes, die zu einer Leihmutterschaft führen würde - sogar das Vermitteln eines Kontakts. Der Gesetzgeber sagt: "Mutter eines Kindes ist die Frau, die es geboren hat ."

In den USA sieht es ganz anders aus. In 18 von 50 Bundestaaten ist die Leihmutterschaft erlaubt, in Kalifornien ist sie sogar am beliebtesten.

Würdet Ihr es gut finden, wenn in Deutschland Leihmutterschaft auch erlaubt wäre? Diskutiert mit uns in den Kommentaren...

comments powered by Disqus