Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wegen Körperverletzung

US-Schauspieler Emile Hirsch verurteilt

Park City, 18.08.2015
Emile Hirsch, US-Schauspieler, Haft

US-Schauspieler Emile Hirsch wurde wegen Körperverletzung verurteilt.

Wegen Körperverletzung muss US-Schauspieler Emile Hirsch für 15 Tage ins Gefängnis. Damit reiht er sich in die Liste der prominenten Inhaftierten ein.

Er spielte in Serien wie "Sabrina - total verhext", "Emergency Room" oder "The Girl next Door" mit. Für seine Rolle im Drama "Into the Wild" erhielt Emile Hirsch den "National Board of Review"-Award als bester Nachwuchsschauspieler 2007. Nun muss sich der 30-Jährige auf eine neue Rolle vorbereiten - die eines Inhaftierten.

Mitarbeiterin einer Filmfirma gewürgt

Weil er Ende Januar auf dem "Sundance Film Festival" durchdrehte und eine Mitarbeiterin eines Filmstudios gewürgt haben soll, wurde er nun nach US-Medienberichten wegen Körperverletzung zu 15 Tage Haft, 4.750 Dollar  Geldstrafe und 50 Sozialstunden verurteilt. Der Schauspieler hatte auf schuldig plädiert. Im Gegenzug für sein Schuldbekenntnis blieb ihm eine längere Haftstrafe von bis zu fünf Jahren erspart. Hirsch gab nach seiner Festnahme an, mehrere Gläser Alkohol getrunken zu haben. Im Frühjahr unterzog er sich einer Suchtbehandlung.

In guter Gesellschaft

Emile Hirsch ist nicht der einzige Schauspieler, der mit dem Gesetz konfrontiert wurde. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass Heiner Lauterbach beim Schmuggeln von vier Kilo Haschisch erwischt wurde und dafür zwei Monate in einem indischen Knast einsitzen musste? Welche Stars und Sternchen außerdem schon einmal hinter schwedischen Gardinen gesessen haben, seht Ihr hier.

Diese Stars hatten schon mal Probleme mit dem Gesetz

  • Ian Watkins

    Dieser Fall erschüttert besonders: Der Sänger der Band Lostprophets wurde in 13 Fällen von sexuellen Übergriffen und einer versuchten Vergewaltigung an einem Kleinkind zu 35 Jahren Haft verurteilt. Besonders schlimm: Ian Watkins zeigt keine Reue oder Einsicht. Bis heute versucht er das Urteil zu mildern.

  • Ingrid van Bergen

    Die "Dschungelkönigin" von RTL erschoss 1977 ihren damaligen Geliebten. Dafür wurde sie zu sieben Jahren Haft verurteilt. Nach weniger als fünf Jahren hinter schwedischen Gardinen wurde sie wegen guter Führung entlassen.

  • Justin Bieber

    2014 wurde der Teenie-Schwarm nach einem illegalen Autorennen festgenommen. Jedoch kam er nach wenigen Stunden gegen eine Kaution von 2.500 Dollar wieder frei.

  • Kevin Russell

    Der Sänger der Band "Böhse Onkelz" wurde 2011 wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht zu 27 Monaten Haft verurteilt. Er durfte das Gefängnis aber nach vier Monaten wieder verlassen und musste sich eine Drogentherapie absolvieren.

  • Lindsay Lohan

    Für Fahrerflucht, Trunkenheit am Steuer und Kokainbesitz bekam die Skandalnudel mehrere kurze Haftstrafen. 2010 wurde sie zu 90 Tagen Haft verurteilt. 

  • Martin Semmelrogge

    Schon mehrmals wurde der deutsche Schauspieler und Synchronsprecher Martin Semmelrogge zu Geld- und Freiheitsstrafen verurteilt. In den Knast musste er aber nicht, da er mit einem offenen Vollzug davon kam.

  • Mike Tyson

    Die Boxlegende gestand 2006 bei seiner Verhaftung, dass er Drogen konsumiere. Er musste nicht ins Gefängnis, weil er sich auf eine Therapie eingelassen hat.  Vorher saß er eine Haftstrafe wegen Vergewaltigung ab. 

  • Paris Hilton

    Wegen Trunkenheit am Steuer wurde der Hotelerbin der Führerschein entzogen. Trotzdem setzte sie sich wieder ans Steuer. Die Quittung bekam sie 2007 mit mindestens 23 Tage Gefängnis. Wegen guter Führung wurde sie nach ein paar Tagen wieder entlassen. 

  • Peter Graf

    Zwischen 1989 und 1993 soll Peter Graf, Vater und ehemaliger Managerin unserer Tennis-Legende Steffi Graf, rund 41 Millionen DM an Steuern hinterzogen haben. Dafür wurde er zu 3 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilt, durfte seine Haftstrafe aber nach der Hälfte der zeit beenden. 

  • Robert Downey Jr.

    Der US-Schauspieler, der für seine Darstellung des Charlie Chaplin 1992 eine Oscar-Nominierung bekommen hatte, musste wegen seiner Drogenexzesse 1996 für sechs Monate ins Gefängnis. 

  • Sophia Loren

    Der schönen Schauspielerin hätte Steuerhinterziehung nicht zugetraut. Dennoch wollte sie Geld am Fiskus vorbeischleusen und wurde dafür zu 18 Tagen Haft verurteilt.

  • Uli Hoeneß

    Der ehemalige Präsident des FC Bayern München wurde wegen Steuerhinterziehung zu mehreren Jahren Haft verurteilt.

  • Ulrich Tukur

    Der deutsche Schauspieler wurde mal versehentlich in polizeiliche Gewahrsam genommen. Er wurde mit dem RAF Terrorist Christian Klar verwechselt.

comments powered by Disqus