Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ex-Rockstar Gary Glitter

Wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger verurteilt

Hamburg, 27.02.2015
Gary Glitter

Gary Glitter wurde zu 16 Jahren verurteilt.

Ex-Star Gary Glitter ist wegen sexuellen Missbrauchs in mehreren Fällen zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden. 

Ex-Rockstar Gary Glitter, der mit bürgerlichem Namen Paul Gadd heißt,  ist wegen sexuellen Missbrauchs zu 16 Jahren Haft verurteilt worden. Der 70 Jahre alte Glitter wurde bereits am 5. Februar für schuldig befunden, in den 1970er Jahren mehrere Mädchen missbraucht zu haben. Eines der Opfer soll jünger als zehn Jahre gewesen sein.

 Sexueller Missbrauch Minderjähriger

Der Richter am Southwark Crown Court warf Glitterbei der Urteilsverkündung vor, er habe kaum Reue gezeigt. Während der Beweisaufnahmen wurde bestätigt, dass Glitter sich Frauen am Rande von Bühnenauftritten in die Umkleidekabine kommen ließ. Einige brachten auch ihre minderjährigen Töchter mit und ließen diese dann mit ihm allein. Glitter ist bereits in Großbritannien und in Vietnam einschlägig vorbestraft. 

(dpa/ama)

comments powered by Disqus