Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lindsay Lohan

Muss sie bald ins Gefängnis?

Los Angeles, 25.01.2015
Lindsay Lohan, Calvins

"Mycalvins helfen mir Chikungunya zu bekämpfen hehe", schreibt sie zu dem Bild.

Weil sie es nicht schafft ihre 240 Sozialstunden abzuleisten, könnte die Schauspielerin bald wieder ins Gefängnis gehen.

Für Lindsay Lohan könnte es bald hinter schwedische Gardinen gehen.

It-Girl droht Gefängnis

Da sie es scheinbar nicht auf die Reihe bekommt, die aufgebrummte gemeinnützige Arbeit abzuleisten, könnte sie bald hinter Schloss und Riegel wandern. Etwa noch 100 Sozialstunden muss das It-Girl innerhalb von einer Woche leisten, was schier unmöglich ist. Da Lohan gerade an einer schweren Viruserkrankung leidet.

Frist läuft zum zweiten Mal ab

Eigentlich endete die ursprüngliche Frist schon am 6. November. Bis dahin hatte Lindsay jedoch nur die Hälfte der Sozialstunden abgeleistet. Also gab ihr die Richterin einen knapp drei monatigen Aufschub. Am 28. Januar 2015 sollte sie die Stunden abgeleistet haben, doch das wird sie wieder nicht schaffen. Deswegen will Lohan ,wie "TMZ" berichtet, am Mittwoch (28.01.) vor Gericht einen Aufschub erbetteln. Übrigens: Die Viruserkrankung soll sich das Sternchen im Urlaub zugezogen haben. An Zeit für die soziale Arbeit scheint es ihre also nicht zu mangeln.

Halbnackte Fotos trotz Krankheit

Und während sie so leidet, hat sie auch noch Zeit ein halbnacktes Foto von sich auf Instagram zu posten. "Mycalvins helfen mir Chikungunya zu bekämpfen hehe", schreibt sie zu dem Bild.

Zur Vorgeschichte

Insgesamt wurde die Schauspielerin zu 240 Sozialstunden verdonnert, nachdem sie 2012 in Santa Monica betrunken unterwegs gewesen war. 

(san/kru)

comments powered by Disqus