Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lustig oder geschmacklos?

Prank: Paris Hilton glaubt mit Flugzeug abzustürzen

Ägypten, 01.07.2015

Während einer TV-Show im ägyptischen Fernsehen denkt Paris Hilton, dass der Privatjet, in dem sie sitzt, abstürzt. Geht das zu weit?

Hard Core - mit diesen beiden Wörtern könnte man den Prank an Paris Hilton wohl am besten beschreiben. Die 34-Jährige glaubt bei einem Flug mit dem Privatjet abzustürzen. Haben sich die Produzenten der TV-Show übernommen?

Todesangst bei Paris Hilton

Paris Hilton - ehemals beste Freundin von Nicole Richie und Kim Kardashian - und immer mal wieder It-Girl mag nicht jedermanns Geschmack sein. Mal ist sie ein bisschen zu betrunken, mal zeigt sie etwas zu viel von ihren intimeren Stellen und manchmal wirkt sie einfach nicht wie das hellste Licht im Raum. Doch ob man sie mag oder nicht, hat die 34-Jährige einen derartigen Prank verdient? 

Alles beginnt, als die Blondine in der ägyptischen TV-Show "Ramez in Control" auftritt. In einem Video der Episode ist zu sehen, dass Hilton sich in Dubai für die Eröffnung eines neuen Hotels befindet. Inmitten der Episode wird Paris Hilton eingeladen bei einem 15-minütigen Flug mit einem Privatjet teilzunehmen. Dabei sind auch Ramez Galal, der Hauptcharakter der Show - und weitere Gäste. Kurz nach Abflug beginnt der Pilot mit Stunts, die es so wirken lassen, als würde die Maschine abstürzen. In dem Video sieht man, wie Hilton und die anderen Fluggäste anfangen zu schreien während Panik ausbricht. Einer der Passagiere öffnet die Tür und schubst einen Mann hinaus, als Paris anfängt zu schreien: "Nein, ich will nicht springen!". 

Größte Angst: Flugzeugabsturz

Die nächsten fünf Minuten erlebt Paris Hilton den Horror ihres Lebens und weint und schreit um ihr Leben. Nachdem das Flugzeug sicher gelandet ist enthüllt sich der Schauspieler vor der 34-Jährigen und klärt den Prank auf. Mit der zugegebenermaßen verständlichen Antwort "I'm going to kill you" lässt Paris Hilton wohl den Schock der vergangenen Minuten raus. Danach gibt sie zu, es sei ihre größte Angst in einem Flugzeug zu sterben. 

Was sagt Ihr zu dem Prank an Paris Hilton? Geschmacklos oder witzig? Schreibt Eure Meinung unten in die Kommentare!

comments powered by Disqus