Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Gesund ist das nicht!

Katie Price schön braun gebraten

Hamburg, 21.03.2015
Katie Price neu

Katie Price schön knusprig gebraten.

Huch, wie sieht denn Katie Price aus? Knusprig braun wie ein Backhähnchen. Schön ist das ja nicht, oder?

36 Jahre alt und kein bisschen schlauer. Jetzt hat sich das ehemalige Boxen- und Busenluder Spott und Häme ihrer Twitter-Follower eingeheimst als sie ein Bräunungsfoto von sich postete. Gut, Selbstironie war auch dabei als sie schrieb: "Meine falsche Bräune entwickelt sich definitiv." Aber schön ist das trotzdem nicht.

Was war passiert? Katie hatte vorher ein Foto gepostet, wie sie ein Selbstbräuner-Zelt besteigt mit Namen "Fake Bake". Dort drin sollte mikroskopisch fein Bräunungsspray auf ihrem Körper verteilt werden. Nun gut, verteilt wurde es, aber eben zu instensiv. Ihre Follower verglichen Sie mit verbranntem Toast oder einem Backhähnchen. Eins hat sie auf alle Fälle geschafft. Man spricht wieder über sie.

(aba)

comments powered by Disqus