Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Halbglatze und Speckröllchen

Total-Veränderung bei Hollywood-Star

New York, 06.10.2015
RHH - Expired Image

Welcher Hollywood-Star packt (für einen Dreh) denn hier herzhaft zu?

Ist das nicht...? Oder doch nicht? Doch - es ist Matthew McConaughey, der sich hier für einen Film richtig schön hässlich gemacht hat.

Er wurde zum "Sexiest Man Alive" gewählt, normalerweise hecheln ihm die Frauen hinterher und gieren nach seinem Sixpack und seinem Schmachtblick. Aber jetzt? Halbglatze, fettige Haare, Langweiler-Anzug, Fettröllchen auf den Hüften? Doch - es ist Hollywood-Schauspieler  Matthew McConaughey (" Interstellar"). Für den Dreh seines neuen Films "Gold" hat sich der 45-Jährige in eine graue Maus verwandelt.

Aber Matthew McConaughey ist ja bekannt dafür, dass er für seine Filme die Extreme sucht udn ganz in seinen Rollen aufgeht - dieses Mal hat er es wohl etwas zu wörtlich genommen. Bereits im Film "Dallas Buyers Club" veräbnderte er sein Aussehen und seinen Körper extrem - er hungerte sich auf 60 Kilogramm herunter. Jetzt geht es in die andere Richtung.

Beeindruckend Chamäleon Matthew McConaughey!

(aba)

comments powered by Disqus