Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ganz und gar nicht züchtig

Pamela Anderson wird zur Samba-tanzenden Domina

Hamburg, 18.09.2015
Pamela Anderson, Flautn Magazin, Fotoshooting

Pamela Anderson im Flaunt-Magazin. 

Züchtig war ihr wohl zu langweilig. Für ein Fotoshooting ließ Pamela Anderson erneut die Hüllen fallen - inklusive Glitzerlotion. 

Pamela, Pamela, Pamela... Ihr Image als blonde Sexbombe wird die 48-Jährige SO ganz sicher nicht los. Dabei sah ihre Verwandlung vor einem Jahr noch so vielversprechend aus. 

Von züchtig zu freizügig

Kurze Haare, züchtige Kleidung, ja es wurden schon beinahe die Oma-Kleider mit feschem Blumenprint aus dem Schrank hervorgekramt. Weg waren die (künstlich aussehenden) Extensions, das vollgekleisterte Gesicht mit Fake-Wimpern und skandalösen Busenblitzer. Für das amerikanische "FLAUNT"-Magazin hat die ehemalige Baywatch-Nixe ihre Vorsätze wohl über Bord geworfen und sich - bis auf die Schuhe - ausgezogen. Doch damit es keinen schäbigen Eindruck hinterlässt, wurde noch die Glitzerwundermaschine aus dem Lager geholt, in dessen Wind sich die PamAn badete, bevor sie sich lachend auf den Boden schmiss. 

Miley Cyrus wäre neidisch

Doch nackt bleibt Anderson nicht die ganze Zeit. Auch als Samba-tanzende Domina macht sie mit Kleidung eine gute Figur. Dass das Shooting extravagant war, ist nicht nur an Pamela Anderson zu erkennen. Wenn man den Blick mal von dem zugegebenermaßen durchtrainierten (und vielleicht etwas gephotoshopten) Körper wendet, schmücken Einhörner, bunte Girlanden und ganz ganz viel Konfetti den Hintergrund. Fehlt nur noch eine Miley Cyrus und ihre wenigen Stoffetzen, und es wäre die Party der Extraklasse. 

Pamela Anderson photographed by David LaChapelle for #CALIFUK. What else is there?

Posted by Flaunt on Mittwoch, 16. September 2015

Es geht auch angezogen...

“I think it’s the least sensual thing, a computer. How does anyone learn to make love? They’re so oversaturated with all...

Posted by Flaunt on Mittwoch, 16. September 2015

Und noch bunter...

It's always a fine day in #CALIFUK with the lovely Pamela Anderson photographed by David Lachapelle

Posted by Flaunt on Donnerstag, 17. September 2015
comments powered by Disqus