Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lustiges Video

Neil Patrick Harris mit eigener TV-Show

Hamburg, 17.09.2015
Best Time Ever, Neil Patrick Harris

Sehr wandelbar – so sieht Neil Patrick Harris bei einem Streich mit der versteckten Kamera aus!

Ihr kennt ihn aus der amerikanischen Sitcom "How I Met Your Mother". Jetzt startet Neil Patrick Harris mit seiner eigenen Show "Best Time Ever" durch!

Mehr als ein Jahr ist es her, dass Neil Patrick Harris als Barney in "How I Met Your Mother" regelmäßig im TV zu sehen war. Wahrscheinlich hat der 42-Jährige als Moderator der letzten Oscarpreisverleihung Blut geleckt und will jetzt mit seiner neuen TV-Show "Best Time Ever" auf NBC im amerikanischen Fernsehen wieder durchstarten.

Streiche, Musik und Co.

Bei der neuen Show des "How I Met Your Mother"-Stars handelt es sich um eine klassische Variety-Show. Neben Streichen mit der versteckten Kamera gibt es auch Quiz-Elemente und musikalische Einlagen. Ob sie auch bei uns im TV zu sehen sein wird, ist leider noch ungewiss.

Fünf Promis auf einen Streich

In seiner ersten Sendung hat Harris den Moderator und die Promi-Coaches der Musik-Show "The Voice of America" aufs Korn genommen: Der Schauspieler gab sich als Fake-Moderator Jürgen Vollmer der gleichnamigen Show in Österreich aus. Mit einem kuriosen Interview und mit einer urkomischen Gesangseinlage in den Blind Auditions hat Neil Patrick Harris den Moderator Carson Daly und die Coaches Adam Levine, Blake Shelton, Gwen Stefani und Pharrell Williams ganz schön hinters Licht geführt. Seht selbst:

comments powered by Disqus