Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mark Zuckerberg im Papa-Glück

Daumen hoch für dieses Babybauch-Foto

Washington, 27.09.2015
Priscilla Chan und Mark Zuckerberg

Strahlend und mit Babybauch betreten Priscilla Chan und ihr Mann Mark Zuckerberg das Weiße Haus.

Bei diesem Foto kann man nur "Gefällt mir" klicken. Mark Zuckerbergs Frau Priscilla Chan zeigt sich erstmals mit runden Babybauch.

Bei einem offiziellen Auftritt im Weißen Haus zeigte sich Facebook-Gründer Mark Zuckerberg am Freitagabend (25.09.) mit seiner Frau Priscilla Chan erstmals in Baby-Strahle-Laune, denn die 30-Jährige trug stolz und offiziell ihren 6-Monate-Babybauch vor sich her. 

Priscillas klassisches rotes Spitzenkleid setzte den Bauch in Szene, verliebt wird sie von ihrem Mann Mark angeschmachtet. Das sagen wir "Gefällt mir".

Babyglück nach Fehlgeburten

Das Paar kennt sich seit 2003, seit dem 19. Mai 2012 sind sie verheiratet. Das Baby soll Anfang nächsten Jahres zur Welt kommen. Wie Zuckerberg erst kürzlich berichtete, ist es ein lang ersehntes Wunschkind der beiden. Schon länger hätten sie Eltern werden wollen, Priscilla hatte aber leider schon drei Fehlgeburten erleiden müssen.

Unterdessen hat sich Zuckerberg aber nicht nur im Weißen Haus mit Obama, sondern auch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel getroffen: Er hat versprochen, mehr gegen Hassparolen auf Facebook zu unternehmen. Die Kanzlerin hat den Facebook-Gründer bei einem Treffen in New York auf das Problem angesprochen.

(aba)

comments powered by Disqus