Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sports Illustrated

Caitlyn Jenner als erster Transgender auf dem Cover

Hamburg, 29.06.2016

Caitlyn Jenner, ehemals Bruce Jenner, hat es als erster Transgender auf das Cover der Sports Illustrated geschafft. 

Als Bruce Jenner im Jahr 1976 mit seiner Medaille auf der Sports Illustrated abgebildet wurde, hätte er wahrscheinlich nie geahnt, 40 Jahre später erneut das Cover zu zieren - dieses Mal als Frau. Denn Caitlyn Jenner, die einmal Bruce Jenner war, ziert das aktuelle Cover der aktuellen Aufgabe des Magazins und zwar als erster Transgender. 

Eine Ehre für Caitlyn

Sport gehörte immer zum Leben von Jenner. Als sie noch als Bruce Jenner an den Olympischen Spielen teilnahm, habe sie sich den "Arsch abtrainiert" und "hart gearbeitet" um die Spiele zu gewinnen. "Das ist nicht das richtige Leben", sagt Jenner heute. Sie wolle diesen Part ihres Lebens zwar nicht löschen, doch für sie ist es momentan wichtiger, sich über ihr menschliches Wesen bewusst zu werden. Sie wolle etwas bewegen, was ihr durch das Ausführen des Sports nie gelungen sei. Caitlyn Jenner freut sich jedoch sehr, erneut das Cover zu zieren. "Ich bin so aufgeregt, dass ich meine Goldmedaillenreise mit Sports Illustrated noch einmal erleben darf." 

Intoleranz der Leser

Caitlyn Jenner ist das erste Transgendermodel, das es auf das Cover des Magazins geschafft hat. Toleranz erfährt sie dabei nicht immer: "Widerlich", "Gutes Magazin hin oder her, ich werde niemals wieder eine Ausgabe kaufen", "Ihr kranken Schw****... ich habe mein Abo gekündigt". Es ist traurig, dass einige Menschen immer noch so intolerant gegenüber Menschen sind, die in ihren Augen "anders" sind, als sie. 

Lest auch: #swimsuitsforall: Sports Illustrated bildet 56-Jährige auf Cover ab

Die Sports Illustrated ist dafür bekannt, ein Sprungbrett für Models zu sein. Jetzt bildet si ...

comments powered by Disqus