Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bei Konzert in Brisbane

Madonna entblößt Brust von Fan auf Bühne

Brisbane, 18.03.2016
Madonna, Rebel Heart Tour

Madonna sorgt auf ihrer Tour durch Australien für einen Aufreger nach dem anderen.

Was ist momentan nur mit Madonna los? Bei ihrer Tour durch Australien leistet sich die "Queen of Pop" einen Fauxpas nach dem anderen. 

Madonna, die grade mit ihrem "Rebel Heart"-Album durch Australien tourt, sorgt zurzeit für eine Skandalmeldung nach der anderen.

Sorgerechtsstreit mit Guy Ritchie

Die 57-Jährige befindet sich grad in einem Sorgerechtsstreit mit Ex-Mann Guy Ritchie. Kürzlich sprach ein Gericht dem in England lebenden Guy Ritchie das Sorgerecht für Sohn Rocco (15) zu. Und die "Queen of Pop" scheint darunter sehr zu leiden. Bei einem Auftritt in Melbourne wurden Bilder ihres Sohnes Rocco auf einer Grßleinwand gezeigt, dazu spielte Madonna ein Liedchen auf der Gitarre. 

Sturz vom Dreirad

Bei eben diesem Konzert sorgte die Musik-Ikone aber auch für reichlich Irritationen. Zunächst ließ sie ihre Fans geschlagene drei Stunden im Regen stehen. Als das Konzert endlich begann, f iel eine anscheinend betrunkene Madonna auf der Bühne von einem Kinderdreirad.

Brust von Fan entblößt

Nun hat sich die "Queen of Pop" bei ihrem Auftritt in Brisbane am Donnerstag (17.03) den nächsten Schocker geleistet. Sie holte einen weiblichen Fan auf die Bühne, der von ihr erstmal ausgiebig begutachtet wurde. "Sie ist die Art von Mädchen, dem man einfach auf den Hintern hausen möchte", rief die Sängerin wenig charmant. Und es kam noch besser: Völlig überraschend zog Madonna dem 17-jährigen Mädchen das Tank-Top runter und entblößte seine nackte Brust. "Oh, Sch**, tut mir leid, sexuelle Belästigung, du kannst das gleiche mit mir machen", kommentierte Madonna das Ganze. 

"Zeit meines Lebens"

Zum Glück für Madonna hat das 17-jährige Model Josephine Georgiou kein Problem mit der Brustentblößung. Gegenüber der "Courier Mail" sagte sie: "Nur ich allein entscheide, ob ich mich davon bloß gestellt fühle oder nicht. Warum denken die Leute, dass ich mich von meiner eigenen Brust gedemütigt fühle? Ich hatte die Zeit meines Lebens". 

Madonnas Aussetzer in Australien

  • Auf ihrem Konzert am 12. März schien Madonna betrunken zu performen. Außerdem bezeichnete sie ihren Ex-Mann Guy Ritchie als "Hurensohn".

  • Zum ihrem Konzert am 10. März in Melbourne kam sie vier Stunden zu spät und brach auf der Bühne in Tränen aus. 

  • "Kann mich bitte jemand f***?" schrie die Pop-Ikone von der Bühne.

  • Auch zu ihrem Konzert in Brisbane kam sie zwei Stunden zu spät und verhöhnte die Fans. "Ihr wart zu früh hier. Ihr hättet die Zeit nutzen sollen, um eure Haare und Euer MakeUp zu machen, dann wäre ich nicht zu spät gewesen."

  • "Trinkt 'nen Tequila", rief die Sängerin ihren Fans außerdem zu.

Und was sagt Madonna selbst zu ihren bizarren Auftritten? "Schade, dass manche Menschen offenbar nicht mit der Kunst des Schauspiels vertraut sind. Ich könnte keine meiner Shows auf Drogen oder Alkohol absolvieren!"

Lest auch: Rückblick auf die Pop-Queen: Madonna feiert 57. Geburtstag

Kaum zu glauben, aber die sexy Pop-Queen feiert am ihren 57. Geburtstag. Zu diesem Anlass haben wir Fotos von Beg ...

comments powered by Disqus