Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Eiserne Geschäftsfrau

Wie Taylor Swift versucht treue Fans auszunehmen

Hamburg, 31.08.2017
Taylor Swift

Pony-Hof-Style trifft Lederpeitsche. 

Nach dem Release ihrer neuen Single "Look What You Made Me Do" folgt nun das bescheidende Angebot an ihre Fans.

Aufmerksamkeit

Taylor Swifts Pool der Aufmerksamkeit ist scheinbar unerschöpflich. Erst die zahlreichen Männergeschichten, ihre leeren Social-Media Accounts, dann der Beef mit Katy Perry und jüngst die Veröffentlichung ihrer neuesten Single „Look What You Made Me Do“. Jetzt der nächste Hammer. 

Tay's neuer Online-Shop 

Swift eröffnet einen eigenen Web-Shop, in welchem sie Merchandise-Produkte zum Release ihres neuen Albums veröffentlicht. Aber Taylor wäre nicht Taylor, würde sie es dabei belassen. Ein simpler Online-Shop, in welchem Fans ihre Kleidung käuflich erwerben können, ist natürlich ziemlich langweilig. Genauso langweilig ist es natürlich, einfach so Tickets für das Konzert erwerben zu können. Das kann ja schließlich jeder.

Bescheidenheit

Als richtige Geschäftsfrau kam ihr daher die folgende, clevere Idee in den Sinn: Um ein richtiger Teil der Swift-Saga zu werden, haben Leute eine höhere Chance  Tickets für ihr Konzert zu erlangen, wenn sie vorher ihre Produkte käuflich erwerben. Und nein, es geht hier nicht um die Gewissheit, dass man mit Sicherheit ein Ticket bekommen wird - es geht nur um die Chance ein Ticket käuflich erwerben zu können. Tay ai ai , wo soll das noch hinführen! 

Da trennt sich die Spreu vom Weizen

Schon in ihrem neuesten Musikvideo präsentiert sie ziemlich eindeutig, dass sie keine Zeit für "Fake People" in ihrer Umgebung hat. Also, liebe "True Fans", das ist Eure Chance!

Ausbeutung der Teenie-Fans

Und ihre Kleidung ist ein richtiger Schnapper! 45$ für ein simples T-Shirt oder 75$ für einen Pullover mit Schlangenmotiv. Wie teuer mögen da dann die Tickets fürs Konzert werden..

Für die treuen Teenie-Fans, die vielleicht nicht ganz so viel Geld haben und wirklich jeden Groschen sparen müssen, bleibt eigentlich nur noch eins zu sagen:

Taylor, look what you made me do!

(lsh)