Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Probleme mit Stalkern

Madonna und Gwen Stefani können ein Lied davon singen

Madonna

Die in Michigan geborene Madonna hatte schon mehrfach mit sehr unangenehmen Fans zu tun.

Berühmt sein heißt nicht keine Probleme haben. Ganz im Gegenteil, oft sind es Prominente, die kein friedliches Leben führen können. Ständig werden sie von der Presse beschattet. Manchmal kommt es sogar noch schlimmer und sie werden von übereifrigen Fans bedroht und gestalkt. So erging es auch Madonna.

Madonna

Stalker machen auch vor Superstars nicht Halt. Die in Michigan geborene Madonna hatte schon mehrfach mit sehr unangenehmen Fans zu tun. Einmal traute sie sich deswegen nicht aus der Garderobe. Ein anderer besonders penetranter Fan, der in ihr Anwesen einbrach, wurde erschossen.

Agnetha Fältskog

Auch die Schwedische Sängerin Agnetha Fältskog wurde Opfer eines Stalkers. Dieser versuchte auf ihr Grundstück zu gelangen und wurde wegen Belästigung verurteilt. Er durfte daraufhin zwei Jahre nicht nach Schweden reisen.

Amy Winehouse

Aber auch Amy Winehouse war zu ihren Lebzeiten kein Mauerblümchen, wodurch auch ihre Ehe litt. Letztendlich reichte Ehemann Blake Fielder-Civil die Scheidung ein. 

In so einem Fall ist der richtige Ansprechpartner Gold wert. Die Detektei Hamburg kümmert sich nicht nur um Probleme mit Stalkern, sondern ist auch bei Fremdgeh-Verdacht zur Stelle. 

Mary J. Blige und Gwen Stefani

Zu einer Scheidung kam es auch bei Sängerin Mary J. Blige. Nach 12-jähriger Ehe lässt sie sich von ihrem Mann Kendu Isaacs - der auch ihr Manager war - scheiden. 13 Jahre lang hielt die Ehe zwischen Gwen Stefani und Gavin Rossdale. Als Grund wurden unüberbrückbare Differenzen genannt.

Wie Detektive bei Stalking und Ehebruch helfen können

Öffentlich ist es nicht bekannt geworden, ob es bei Sarah und Marc einen Ehebruch gab. Möglich wäre es durchaus, denn fremdgehen ist immer noch einer der häufigsten Scheidungsgründe. Auch der Verdacht, der Partner würde betrügen, tritt immer wieder auf, auch wenn dieser sich häufig auch als nicht berechtigt erweist. Wer wirklich Sicherheit sucht, kann sich in dem Fall von Profis helfen lassen. Gerade bei berühmten Persönlichkeiten ist die Privatsphäre oberstes Gebot. Selbiges gilt auch für Profidetektive. Mit modernster Technik, Ausdauer, Geduld und Ruhe sind sie in der Lage, komplizierte Fälle aufzuklären. Sie haben nicht mehr Rechte als die Polizei, doch sind zur Stelle, wenn die Männer in Grün nicht mehr helfen können.