Radio Hamburg

#butfirstcoffee

Coole Abkühlung für heiße Sommertage

Hamburg , 25.05.2018
Eiskaffee, Iced Coffee, Getränk, Kaffee

Eine kalte Abkühlung für heiße Tage? Es soll aber kein Softgetränk und nicht nur eine Kugel Eis sein? Da bietet sich doch ein Eiskaffee an!

Er ist einfach der Held unseres Alltags: Kaffee. Ob normal, mit Milch, mit Zucker oder beidem - ganz egal. Doch nicht nur in die Morgenroutine ist er fest integriert, er gehört auch zum Sommer wie kurze Hosen und Flip-Flops! Im Sommer dagegen genießen wir lieber die gekühlte Variante: Eiskaffee. 

It-Getränk Eiskaffee

Wir lieben den coolen Genuss und der Eiskaffee ist im Sommer sogar das meistbestellte Getränk in den Eisdielen. Klar: bei den Temperaturen möchte ja auch niemand eine heiße Schokolade oder Tee, geschweige denn warmen Kaffee trinken. Stattdessen genießen wir lieber die leckere, kühle Erfrischung mit Koffeinkick!

Deshalb werden für die Sommerzeit die Prioritäten umgestellt...

Und pssst... Ihr müsst für die süße Verführung nicht einmal in die Eisdiele gehen, denn Eiskaffee kann man auch super schnell selber machen! 

Eiskaffee Rezepte

Der klassische Eiskaffee

Zutaten (für 1 Portion)

- 300ml warmer, starker Kaffee

- 1 EL Zucker

- 3 Kugeln Vanilleeis

- 100ml Sahne

- Backkakao zum Bestäuben

Zubereitung 

Den warmen Kaffee mit Zucker verrühren und mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Die Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel füllen.

Das Vanilleeis in ein hohes Glas geben und mit kaltem Kaffee auffüllen.

Die Sahne in kreisenden Bewegungen auf den Kaffee spritzen und mit Kakao bestäuben.

(Quelle: www.springlane.de)





Frappé

Zutaten (für 1 Glas)

- ½ TL löslicher Kaffee

- 1 ½ TL Zucker

- 2-3 Eiswürfel

- Milch nach Geschmack

Zubereitung

Kaffee, Zucker und Eiswürfel in einen Shaker geben. Diesen gut schütteln, bis der Kaffee sich aufgelöst hat (Mischung sollte leicht schäumen).

Ein wenig Milch hinzugeben und den restlichen Frappé mit kaltem Wasser auffüllen. Eiskalt mit einem Strohhalm genießen!

(Quelle: www.gofeminin.de





Cold Brew Tonic auf Eis

Zutaten (für 2 Portionen)

- 2 Handvoll Crushed Ice

- 50 ml Cold Brew Kaffee

- 40 ml Tonic Water

- 2 Kugeln Espresso-Eis

- 1 Teelöffel Schoko Sauce

- 1 Stück weiße Schokolade

Zubereitung

Die Gläser bis zum Rand mit Crushed Ice füllen.

Den Kaffee hinzugeben und mit Tonic Water auffüllen.

Jeweils eine Kugel Espresso-Eis darauf geben und mit der Schokoladensauce beträufeln.

Die weiße Schokolade fein hacken und darüberstreuen.

(Quelle: www.springlane.de





Karamell-Frappuccino mit Sahnehaube

Zutaten (für 2 Portionen)

- 2 Tassen kalter Espresso

- 300g Crushed Ice

- 100ml Milch

- 3 EL Karamellsauce

Für das Topping

- 200ml Sahne

- 2 EL Karamellsauce

Zubereitung

Gläser 20 Minuten im Gefrierfach kalt stellen.

Kalten Espresso, Eiswürfel, Milch und die Karamellsauce in einen Hochleistungsmixer geben und solange mixen, bis das Eis zerkleinert und eine dickflüssige Masse entstanden ist.

Für das Topping die Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel füllen.

Die Gläser aus dem Gefrierfach nehmen und bis zum Rand mit Frappuccino auffüllen. Die Sahne auf die Oberfläche spritzen, mit Karamellsauce beträufeln und servieren!

(Quelle: www.springlane.de)





Eiskaffee mit Lavendel-Honig Sirup

Zutaten

Für den Sirup

- 2 TL frische Lavendelblüten

- 100g Zucker

- 100ml Wasser

- 150g Honig

Für das Konzentrat des Cold Brew

- 90g grob gemahlenes Kaffeepulver

- 450ml Wasser

Für den Kaffee  

- 1 ½ TL Lavendel-Honig-Sirup

- 100ml Cold Brew Konzentrat

- 80ml Milch

- Eiswürfel

Zubereitung 

Für das Cold Brew Konzentrat einen Kaffeebereiter mit Kaffeepulver und Wasser füllen und 8-16 Stunden ziehen lassen. Den Kaffee durch den Stempel pressen, ausfiltern und kaltstellen.

Für den Sirup alle Zutaten bei geringer Hitze 7-9 Minuten einkochen und danach auskühlen lassen.

Für den Eiskaffee den Sirup in ein Glas geben. Das Cold Brew Konzentrat und Milch zugeben, danach mit Eiswürfeln auffüllen.

(Quelle: www.springlane.de





Eiskaffee-Shots mit Erdbeeren und Eierlikör

Zutaten (für 1 Portion)

- 15ml Eierlikör

- 15 ml pürierte Erdbeeren

- 15ml Kaffee

- 15ml geschlagene Sahne

Zubereitung

Die pürierten Erdbeeren in ein Glas geben und vorsichtig den Eierlikör dazugießen.

Mit einem Löffel vorsichtig den kalten Kaffee in das Glas gießen und schließlich die geschlagene Sahne als Häubchen setzen.

(Quelle: www.verporrten.de





Veganer Kokos-Eiskaffee

Zutaten (für 2 Personen)

- 2 Tassen starken Kaffee

- Je Glas 2 TL Kakao

- Je Glas 2 Kokusnussmilch-Eiswürfel

- 100ml Kokusnussmilch

- 100ml vegane Milch

Zubereitung

Kaffee in die Gläser füllen und jeweils mit dem Kakao verrühren. 2 Minuten abkühlen lassen.

Zu dem Kaffee die Kokusnussmilch-Eiswürfel zugeben.

Die vegane Milch mit der Kokusnussmilch mischen und die Gläser damit auffüllen.

Auf den Milchschaum das Kakaopulver streuen und eiskalt genießen.

(Quelle: www.stardustandpantries.de





Veganer Eiskaffee mit Baileys

Zutaten (für 2 Gläser)

- 100ml Espresso

- 50ml Baileys

- 50ml Mandelmilch

- 10ml Ahornsirup

- 2 Kugeln veganes Vanilleeis

Zubereitung

Die Zutaten im Mixer cremig mixen. Dann in Gläser füllen und mit Toppings nach Wahl servieren.

(Quelle: www.eat-this.org





Coffee Ice Cream Sandwiches mit Donuts

Für die Eiscreme

- 500ml Kaffee Eiscreme (im Pappbecher)

- 100g schokolierte Kaffeebohnen

Für die Donuts (für 4 Sandwiches)

- 100g Puderzucker

- 25g Kakao

- 40g Sahne

- ½ TL Vanilleextrakt

- 4 Donuts

Für die Dekoration

- 30g schokolierte Kaffeebohnen

- 30g Nüsse

- 30g Streusel

Zubereitung

Für die Eiscreme das Eis aus dem Becher in eine Schüssel geben.

Schokolierte Espressobohnen dazugeben, zurück in den Becher geben und wieder 6 Stunden einfrieren.

Für die Glasur Puderzucker mit Kakao, Sahne und Vanilleextrakt glattrühren (ist die Masse zu dick noch etwas zusätzliche Sahne einrühren).

Die Donuts halbieren und alle Hälften glasieren. Die Donutdeckel mit schokolierten Kaffeebohnen, Nüssen und Streuseln dekorieren.

Das Eis aus dem Gefrierfach nehmen und mit einem scharfen Messer inkl. Der Verpackung in ca 2,5cm dicke Scheiben schneiden.

(Quelle: www.springlane.de





Eiskaffee Torte

Zutaten (für 16 Stücke)

- 175g Butter

- 150g Löffelbiskuits

- 100g belgische Butterwaffeln

- 11 Blatt Gelatine

- 2 EL Instant-Espressopulver

- 500g Speisequark (20% Fett)

- 250g Schmand

- 100g Zucker

- 1 Päckchen Vanillinzucker

- 300g Schlagsahne

- 1 TL Kakaopulver

- 1 EL Schokoladen-Mokkabohnen

- Öl

Zubereitung

Butter in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen.

Löffelbiskuits fein zerbröseln und mit der Butter mischen.

Den Boden einer Springform leicht mit Öl ausstreichen und die Bröselmasse hinzugeben.

Mit den Händen zu einem flachen Boden drücken und 20 Minuten kalt stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen und den Espresso in 3 EL heißem Wasser auflösen.

Quark, Schmand, Zucker und Vanillinzucker verrühren.

Die Gelatine ausdrücken, auflösen und 3 EL Creme unterrühren. Das Gemisch in die übrige Creme einrühren.

Unter 2/3 der Creme den Espresso rühren.

200g Schlagsahne steif schlagen und unter die Espressocreme heben.

Die Creme in die Form geben, glatt streichen und kalt stellen.

100g Sahne steif schlagen und unter die übrige Creme heben. Diese dann ca. 1 Stunde kalt stellen, bis sie fest genug ist um Kugeln zu formen.

Mit einem Eisportionierer Kugeln aus der Masse formen und auf die Torte setzen. Die Torte mindestens 3 Stunden kalt stellen. Danach mit Kakao bestäuben und mit Mokkabohnen verzieren.

(Quelle: www.lecker.de)





Während ihr mit dem Eiskaffee in der Hand voll und ganz entspannt hört doch unseren Stream für Runterfahrer