Radio Hamburg

DIY: Food Hacks für Halloween

Super coole Food Hacks für eure Halloween-Party

Hotdog

Ihr schmeißt eine Halloween-Party oder seid zu einer eingeladen und sollt etwas mitbringen? Dann haben wir für euch die coolsten Halloween Food Hacks!

Halloween steht vor der Tür, was bedeutet, Halloween-Partys vom Feinsten! Verkleiden ist einfach, aber das richtige Essen für die perfekte Halloween-Party zu machen oder mitzubringen, ist oft ziemlich schwer! Meistens gibt es nämlich gar kein besonderes Essen, sondern es wird versucht mit Dekorationen Halloween schaurig zu machen.

Halloween auf's nächste Level setzen

Wir haben für euch die coolsten, außergewöhnlichsten Halloween Food Hacks herausgesucht, die aber super einfach zum Nachmachen sind. Von Spinneneiern, bis zu spuckenden Kürbissen und Bluthänden, ist alles dabei! Danach spricht garantiert jeder von eurer Party! Denn jetzt mal ehrlich, wer traut sich wirklich so etwas zu essen? Schmecken tut es aber auf jeden Fall! 

(cla)

DIY: Food Hacks für Halloween Super coole Food Hacks für Deine Halloween-Party

Babybel Auge

Was ihr dafür braucht: Babybel, entkernte schwarze Oliven, Ketchup, rote Lebensmittelfarbe, einen Pinsel.

Malt zuerst die Adern auf den Babybel. Schneidet die Oliven in dünne Scheiben. Legt die Oliven danach am besten auf ein Papiertuch, damit sie trocknen. Nun platziert Ihr die Oliven in der Mitte des Babybel und füllt das Innere mit Ketchup. Fertig sind die Babybel Augen!





Eiskalte Bluthand 

Was Ihr dafür braucht: Latex-Handschuhe, rote Bowle nach Eurer Wahl

Ganz einfach: Füllt den Latex-Handschuh mit Wasser, verschließt ihn mit einem Gummiband und steckt ihn für ein paar Stunden in den Tiefkühler. Dann macht Ihr Euch an Eure Bowle: Welche Bowle Ihr machen wollt, ist eigentlich egal. Hauptsache sie ist schön rot! Nachdem Ihr die Bowle fertig habt, holt Ihr Euren Eishandschuh aus dem Tiefkühler und schneidet ihn vorsichtig auf. Achtet darauf, dass Ihr den Handschuh komplett vom Eis entfernt, da er schnell zerreißen kann. Legt die Eishand in die Bowle und Tada! Die perfekte Halloween-Bowle!





Wassermelonen Gehirn

Viel Erklärung wird hier nicht benötigt, allerdings ein paar Schnitz-Fähigkeiten! 





Gefüllte Paprika-Kürbisse

Hier sind wieder ein paar Schnitz-Künste gefragt! Aber es geht wirklich leichter als gedacht. Ihr braucht nur orange Paprika und euer Lieblingsrezept für gefüllte Paprika. Dann schnitzt Ihr einfach in die Paprika gruselige Gesichter, füllt sie nach Belieben, steckt sie in den Ofen und fertig ist die "Kürbis-Paprika"! 





Wackelpudding Würmer

Sieht kompliziert aus, ist aber eigentlich ganz einfach. Ihr braucht Götterspeise, Gelatine, Strohhalme, eine Schüssel und ein großes Glas. Dann macht Ihr den Wackelpudding wie es auf der Anleitung steht und lasst ihn einen kurzen Moment abkühlen. Nun tut Ihr Eure Strohhalme hochkant in ein Glas. Gießt jetzt den noch flüssigen Wackelpudding in das Glas voll mit Strohhalmen. Stellt das Glas ein paar Stunden in den Kühlschrank. Danach könnt ihr den Wackelpudding einfach aus den Strohhalmen rausdrücken. Eine genauere Anleitung findet ihr hier.





Spinneneier

Hier kommen die Oliven wieder ins Spiel! Schneidet sie so zurecht und legt sie auf die hartgekochten Eier, dass es wie kleine Spinnen aussieht! 





Hotdog Mumien

Ihr braucht nur Hotdog Würstchen und Blätterteig! Scheidet den Blätterteig in längliche Abschnitte, rollt diese wie eine Schlange und ummantelt die Hotdog-Wurst einfach damit! Als Augen könnt Ihr Ketchup, Senf oder Mayo nehmen. 





Spuckender Kürbis

Vielleicht habt Ihr ja sogar noch einen ausgehöhlten Kürbis Zuhause. Bereitet einfach eine leckere Guacamole zu und platziert sie so am Kürbis, dass es aussieht, als ob er spuckt. Dann nur noch Nacho-Chips drumherum und fertig ist das Meisterwerk! 





Käse-Salzstangen-Besen

Das Bild erklärt eigentlich schon alles! Ihr braucht nur Sandwichkäse und Salzstangen. Super einfach, aber cool! 





comments powered by Disqus