Radio Hamburg

Die Geschichte hinter den Mega-Hits

Entstehungsgeschichten und Bedeutungen von Songs

Hamburg, 24.08.2018
RHH - Expired Image

Was sind die Hintergründe zu den Songs in den Charts?

Wie kommt es eigentlich zu so einem Mega-Hit? Woher kommt zum Beispiel die Inspiration? Und was ist die eigentliche Bedeutung des Textes?

Musik hören macht Spaß. Doch oft machen wir uns gar keine Gedanken, was der Songtext eigentlich aussagen soll oder was wir da gerade mitsingen. Deshalb wollen wir das für euch mal etwas genauer belichten! Hier sind die Geschichten hinter den Mega-Hits aus den aktuellen Radio Hamburg Charts.

Bedeutung der Songtexte

Beim Musik hören achten wir nicht immer auf den Text. Doch manchmal ist dieser gar nicht so belanglos und der Künstler teilt uns wichtige Weisheiten mit. Deshalb klären wir euch jetzt über die Bedeutung einiger unserer Songs auf:

Bedeutung der Mega-Hits

Clean Bandit feat. Demi Lovato - Solo

Der Song "Solo" basiert auf den Erfahrungen des Clean Bandit Bandmitglieds Grace Chatto. Er trägt die Botschaft, dass sich nach einer Trennung auf die eignen Stärken besinnt werden soll und jeder auch erst einmal alleine glücklich werden kann. Sie selber sagte: "Die Botschaft ist, dass man seinen Ex-Partner nicht einfach ersetzen kannst. Man muss lernen für dich selber zu stehen...Ich war immer die Art von Person, die sich von einer Beziehung in die Nächste stürzt."





Drake - In my Feelings

Der neue Drake-Song ist mehr als nur ein viraler Trend durch die Shiggy-Dance-Challenge. In den Lyrics richtet sich der Rapper an seine ehemaligen Geliebten, was ein typisches Stilmittel von Drake ist. Unter anderem fragt er den Social Media Star K'yanna Barber unter Synonymen, ob sie ihn Liebe. Mit dieser soll Drake schon des Öfteren gesichtet worden sein. Dieselbe Frage stellt er auch den Mädchen des Rap-Duos "City Girls", welche Drake wohl beim Schreiben inspiriert haben. Doch was ist die tiefere Botschaft? Möchte Drake unserer Gesellschaft einen Spiegel vorhalten, in der viele Partnerwechsel teilweise zur Normalität gehören?





George Ezra - Shotgun

Wer dem englisch ein wenig mächtig ist denkt bei dem Songtitel direkt an Gewalt. Denn das Wort einzeln übersetzt bedeutet auf Deutsch "Schrotgewehr". Allerding bezieht sich George Ezra auf die Redewendung "to ride shotgun", welche so viel bedeutet wie "auf dem Beifahrersitz mitfahren" und den Ursprung in früheren Zeiten hat. Damals hatte der Beifahrer eine Schrotflinte bei sich, um Angriffe auf die Kutsche abzuwehren. In dem Song geht es also um jemanden, der es genießt als Beifahrer in Ruhe die vorbeziehende Landschaft zu begutachten.





Alvaro Soler - La Cintura

Die Melodie des Songs lädt zum Tanzen ein. In dem Lied geht es auch um's Tanzen. Anders als erwartet singt Alavrao Soler allerdings davon das er hingegen der Erwartungen an einen Spanier gar nicht tanzen kann.





Azet - Nike Pullover

Beim Lesen des Songtitels könnte man meinen es geht um ein Kleidungsstück. Das Kernelement des Textes ist allerdings das Verticken von Drogen (im Nike Pullover).





Story zur Entstehung

Außerdem wissen wir oft gar nicht woher die eigentliche Inspiration kommt. Einige Songs basieren auf jahrhundertealten Volksliedern, die wir einfach nicht mehr kennen. Wir haben die Stories für euch herausgefunden!

Geschichte hinter den Mega-Hits

Dynoro & Gigi D'Agostino - In my mind

Bei diesem Song handelt es sich eigentlich um ein Mashup zweier Songs. Die Basis bildet der Song von Ivan Gough, Feenixpawl und Georgi Kay, welcher erneut als Remix von Axwell zum Tomorrowland 2012 erschienen ist und durch das offizielle Aftermovie zum Festival Bekanntheit erlangen konnte, jedoch außerhalb der Elektroszene keinen kommerziellen Erfolg erzielen konnte. Dynoro nahm sich das Werk und mischte die Melodie des Klassikers "L’amour toujours" von Gigi D’Agostino darunter. Der Song des Newcomers wurde 2017 schon auf verschieden Plattformen hochgeladen und wurde dieses Jahr dann offiziell veröffentlicht.





El Profesor - Bella Ciao (Hugel remix)

Die von DJ Hugel verwendete Melodie gibt es schon sehr lange. Es ist ein italienisches Volkslied und soll schon um 1900 von Reispflückerinnen bei Bologna gesungen worden sein, die sich über die harten Arbeitsbedingungen auf dem Feld beklagten. Später diente der Titel als Kampflied der italienischen Partisanen im Zweiten Weltkrieg. Damals bildete er die Hymne der anarchistischen, kommunistischen und sozialdemokratischen Bewegung. Der Sommerhit 2018 entstand in zwei Stunden und wurde zuerst kostenlos auf Facebook angeboten. Hugel freut sich, dass der Song so eine Reichweite bekommen hat, es die Leute zusammenbringt und sie es wieder gemeinsam singen.





Robin Schulz - Oh Child

Der Song "Oh Child" erschien schon 2017 auf dem Album "Uncovered" von Robin Schulz und wurde für eine Neuveröffentlichung mit der kolumbianischen Latin-Pop-Boyband Piso 21 neu aufgearbeitet. Dieses Vorgehen ist für Robin Schulz nicht untypisch. Schon bei "Sun goes Down" legte Robin Schulz seine Original-Version "Sunset" neu auf.





Maroon 5 - Girls like you

Zwar eine Story zu dem Video und nicht zu dem Song, aber trotzdem interessant. Der Song "Girls Like You" handelt von der Liebe zu einer besonderen Frau und deshalb wurden für das Video ganze 26 besondere Frauen gewählt. Darunter sind Gastauftritte von Camila Cabello, Phoebe Robinson und vielen Weiteren.





Bonez MC & RAF Camora - 500 PS

Fun-Fact: Das Video zu "500 PS" ist mit 200.000€ anscheinend das bisher teuerste Musikvideo der deutschen Rap-Geschichte. Aufgrund eines Festplattenschadens wäre es sogar fast verloren gegangen.





Anne-Marie - 2002

In dem Song 2002 geht es um die Erinnerungen an eine Romanze aus dem Jahr 2002. Interessant ist dabei, dass viele Referenzen auf Songs aus den Jahren um 2002 eingebaut wurden. Mit dabei sind "...Baby One More Time", "Oops!... I Did It Again", "Bye Bye Bye", "99 Problems", "Ride Wit Me" und "The Next Episode".





Bushido feat. Samara & Capital Bra - Für Euch Alle

Der Song leifert ein Statement zu dem Wechsel von Team Kuku zu Bushidos Label Ersguterjunge, um den es viele Diskussionen gab.





Cardi B, Bad Bunny & J Balvin - I Like It

Dieser Song hat schon eine lange Geschichte. Er besitzt ein Sample von dem schon 1967 Original von Pete Rodriguez aus der Bronx, an dessen Idee sich orientiert wurde. Weitere Musiker haben sich auch schon von dem Song inspirieren lassen, unter anderem Tito Nieves, der ebenfalls gesampled wurde.





Lest auch: Einschalten!: Neue Musik - Der Neuheiten-Stream mit Tim Gafron

Bekannt für seine Expertise serviert uns Tim Gafron ab sofort jeden Freitag die neuesten Neuheiten direkt in sein ...