Radio Hamburg
TOP 830 Livestream

Anne-Marie, George Ezra & Co.

Das sind die Nominierten der Brit Awards 2019

Anne-Marie, George Ezra, Dua Lipa

Am 12. Januar sind die Nominierungen der Brit Awards 2019, dem britischen Äquivalent der amerikanischen Grammys, verkündet worden.

Die 27-jährige Anne-Marie hat bei den Brit Awards mit vier Nominierungen die Nase vorn. Sie ist in den Kategorien „Beste Single“ und „Bestes Video“ mit ihrer Single „2002“ vertreten, sowie in der Kategorie „Bestes Album“ mit ihrem Debütalbum „Speak Your Mind“. Sie selbst ist außerdem in einer der wichtigsten Kategorien des Abends nominiert – „Beste britische Solo-Künstlerin“.

Anne-Marie's Reaktion

Dua Lipa und Jess Glynne sind auch mit weit oben

Sowohl Dua als auch Jess haben sich jeweils vier Auszeichnungen einheimsen können, allerdings nicht allein. Dua hat mit ihrer Single „IDGAF“ zwei Nominierungen bekommen, die anderen zwei hat sie zur Hälfte Calvin Harris zu verdanken, denn mit „One Kiss“ sind die zwei in denselben Kategorien wie „IDGAF“ ausgezeichnet. Jess tritt gegen Anne-Marie in der Kategorie „Beste britische Solo-Künstlerin“ an, außerdem gegen „IDGAF“ und „One Kiss“ als bester britischer Song, zweimal, nämlich einmal mit ihrer Single "I'll Be There" und einmal zusammen mit Rudimental, Macklemore und Dan Caplen mit „These Days“. Der Titel ist weiterhin als bestes britisches Video nominiert.

Auch Dua Lipa freut sich

Mit drei Nominierungen ziehen George Ezra und Jorja Smith nach

George Ezra ist unter anderem als bester britischer Solo-Künstler nominiert worden, sowie mit „Shotgun“ als beste Single und „Staying at Tamara’s“ als bestes Album. Jorja Smith ist in Deutschland bisher weitestgehend unbekannt, in Großbritannien tritt sie jedoch schon gegen Größen wie Anne-Marie und Jess Glynne als beste britische Solokünstlerin an, und das, obwohl sie auch zur britischen Newcomerin nominiert wurde. Des Weiteren ist ihr Album in der Kategorie „Britisches Album des Jahres“ zu finden.

Der Critics‘ Choice Award ist schon vergeben…

Der einzige schon bekannte Gewinner ist der des Critics‘ Choice Awards. Bisher haben Megastars wie Adele, Ellie Goulding und Sam Smith diesen Award einsacken und ganz groß Karriere machen können. Dieses Jahr ist es der britische Sänger und Songwriter Sam Fender geworden. Sagt den meisten wahrscheinlich gar nichts, aber wer weiß, vielleicht kommt das ja noch. Im Jahr 2008 hat schließlich auch kaum einer Adele gekannt, und jetzt ist sie eine der größten Musikerinnen unserer Zeit.

Weitere Bekannte sind vertreten

Andere bekannte Namen finden wir zum Beispiel unter den britischen Solo-Künstlern, denn auch Sam Smith ist nominiert. Außerdem sind Years & Years (Britische Gruppe) dabei, sowie Mabel (Britische Newcomer), Clean Bandit (Beste Single, Bestes Video) und Rita Ora (2x Bestes Video). Internationale Künstler, die nominiert sind, sind unter anderem Ariana Grande, Camila Cabello, Eminem, Shawn Mendes und Drake.

Brit Awards Nominierungen 2019

British Male Solo Artist:

Aphex Twin
Craig David
George Ezra
Giggs
Sam Smith





British Female Solo Artist:

Anne-Marie
Florence + The Machine
Jess Glynne
Jorja Smith
Lilly Allen





British Group:

The 1975
Arctic Monkeys
Gorillaz
Little Mix
Years & Years





British Breakthrough Act:

Ella Mai
Idles
Jorja Smith
Mabel
Tom Walker





Mastercard British Album Of The Year:

The 1975 – „A Brief Inquiry into Online Relationships“
Anne-Marie – Speak Your Mind“
Florence + The Machine – „High As Hope“
George Ezra – „Staying at Tamara’s“
Jorja Smith – „Lost & Found“





British Single:

Anne-Marie – „2002“
Calvin Harris & Dua Lipa – „One Kiss“
Clean Bandit feat. Demi Lovato – „Solo“
Dua Lipa – „IDGAF“
George Ezra – „Shotgun“
Jess Glynne – „I’ll Be There“
Ramz – „Barking“
Rudimental feat. Jess Glynne, Macklemore, Dan Caplen – „These Days“
Sigala & Paloma Faith – „Lullaby“
Tom Walker – „Leave A Light On“





British Artist Video Of The Year:

Anne-Marie – „2002“
Calvin Harris & Dua Lipa – „One Kiss“
Clean Bandit feat. Demi Lovato – „Solo“
Dua Lipa – „IDGAF“
Jax Jones feat. Ina Wroldsen – „Breathe“
Jonas Blue feat. Jack & Jack – „Rise“
Liam Payne & Rita Ora – „For You“
Little Mix feat. Nicki Minaj – „Woman Like Me“
Rita Ora – „Let You Love Me“
Rudimental feat. Jess Glynne, Macklemore, Dan Caplen – „These Days“





International Male Solo Artist:

Drake
Eminem
Kamasi Washington
Shawn Mendes
Travis Scott





International Female Solo Artist:

Ariana Grande
Camila Cabello
Cardi B
Christine and the Queens
Janelle Monáe





International Group:

Brockhampton
The Carters
First Aid Kid
Nile Rodgers & Chic
Twenty One Pilots





Critics‘ Choice:

Lewis Capaldi
Mahalia
Sam Fender





Anne-Marie, Dua Lipa & Co könnt ihr in unserem Livestream hören!