Radio Hamburg

Vor seinem Hamburg Konzert

Hamburger sticht Ed Sheeran "Mug"-Tattoo

Hamburg, 01.08.2018
Ed Sheeran bei Auftritt

Ed Sheeran hat sich vor seinem Konzert ein Tattoo stechen lassen.

Der Hamburger Tätowierer Tobias Tietchen hat Mega-Star Ed Sheeran während seines Hamburg-Besuchs tätowiert. Wie es dazu kam, hört ihr im Podcast.

80.000 Fans wollten Ed Sheeran Ende Juli auf der Trabrennbahn Bahrenfeld bei dem Konzertereignis des Jahres ganz nahe sein. Einer, der dem Mega-Star tatsächlich ganz nahe war, ist der Hamburger Tatöwierer Tobias Tietchen. Er durfte dem britischen Superstar und Tattoo-Fan vor seinem Konzert ein "Mug"-Schriftzug stechen. Doch nicht nur Ed Sheeran war unter seiner Nadel, auch sein Support Anne-Marie, die gemeinsam mit dem 27-Jährigen aktuell auf Tour ist, wollte das Tattoo haben.

Und wie ist das Gefühl für Tobias, vor so einem Mega-Star zu sitzen und ihn zu tätowieren? "Gar nicht so anders als bei jedem anderen Kunden auch, ehrlich gesagt. Am Anfang ist man etwas aufgeregter, weil man nicht weiß, was einen erwartet. Aber am Ende war es eigentlich ganz entspannt und locker."

Wie Tobias an den Job gekommen ist, dass hat er Birgit Hahn und Staupilot André aus der Radio Hamburg Morning-Show im Interview, das ihr wiederum im "Best-of Morning-Show"-Podcast hört. Die besten Songs von Ed Sheeran hört ihr außerdem in unserem Hammer-Hits-Stream - klickt rein!